Skip to content

WARUM VEGAN?

Januar 8, 2013

http://www.peta.de/bioeier, als nur ein Beispiel

Fakt ist nicht nur Verbrauchertäuschungen kosten Leben.
Es geht auch anders: http://www.petastore.de/en/new-products/arche-naturkueche-vegegg.html. Menschen verdursten und verhungern. Fleischkonsum fördert Qual und Verschmutzung auf kosten von Menschen,Tieren,Wald,Wiesen/Lebensräume und Wasser! = das alles sind nicht nur Ressourcen und Lebensgrundlagen, es ist viel mehr extencieller als wir uns es möglicher weise schon bewußt machen können, da wir mit allem untrennbar verbunden sind.

Warum?

http://www.peta.de/web/weltwassertag.3182.htmlhttp://www.heute.de/Weniger-Steak-weniger-Hunger-24772130.html , http://www.bund.net/index.php?id=1199

Eigenverantwortung?

http://www.peta.de/web/home.cfm?p=4050 , http://www.nabu.de/oekologischleben/essenundtrinken/fleischkonsum/13310.html,

http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/warum-vegan?gclid=CLSW3Pbe2LQCFUrwzAodzj0AGA

http://www.selbst-wenn.de/,

http://albert-schweitzer-stiftung.de/tierschutzinfos/tiervideos/earthlings,

http://www.youtube.com/watch?v=hiW-9kRYYoU,

Zitat: Du und ich: Wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.

Quellenangabe: Mahatma Gandhi (Indischer Freiheitskämpfer, 1869 – 1948)

Übrigends anstatt eingeblendeter WERBUNG (seitens WORDPRESS ) welches ich weder einsehen noch ändern kann, hätte ich lieber eure Aufmerksamkeit hierauf gerichtet >>> Schwerpunkt: Welternährung und EU-Agrarreform http://germanwatch.org/de/7083 <<<
Es Grüßt euch herzlichst, Francy

& Wenn schon WERBUNG sein muß, dann auch bitte mit Inhalten die seitens der Montagsbewegung in Einklang “sein kann” (Habe weder Einfluß auf Inhalte noch kann ich diese überhaupt über meinen Account wahrnehmen. So distanziert sich die Montagsbewegung von Inhalten, die Ethisch nicht vertretbar sind, falls vorhanden ~ also SORRY). Hier ist die Werbung die Bildung auf jeden Fall fördern kann: Quellenangabe: http://zeri.org/ZERI/Articles.html

Advertisements
41 Kommentare
  1. Diese Beiträge in diesem VEGAN-Blog möchten, Dir liebe/n Leser/in helfen, zu heilen.
    Heilen? Ja, mich hatte es 2 Jahre gekostet mein Verhalten in Relation zu den
    Auswirkungen meines Verhaltens in Einklang zu bringen.
    PeTA-,Greenaction-Aktivisten und Cio´s youtube-Video: Schau nicht weg! haben mir geholfen, von Vegetarierin auf Veganerin zu wechseln (seit einem halben Jahr). Authenzität in der faktischem Lebenseinstellung, wurde von mir abverlangt und ich DANKE nun dafür, das ich hierzu so Zielgenau anvisiert und mobilisiert wurde. Das humaner werden wollen war jedoch bewußte und harte Arbeit an meinen Glaubenssätzen und VerPRÄGUNGEN, die zu hinterfragen zudem noch durch den Abbau von Gewohnheiten einem Drogenentzug gleich kam. Mögen alle die ebenso ein nachhaltiges und liebevolleres Leben wünschen, es einfacher haben}}}~* Auch in und zu ihrem Umfeld, welches noch eventuell nicht bereit dazu scheint Verantwortung zu übernehmen und konsequentes Human sein reflektieren kann oder mag.
    Namaste~Dir und viel Liebe, Kraft und Erfolg, bei der Selbstüberwindung (schwer aber nicht unmöglich). VielLIEBEinSEIN&TUN+weiterhin}}}~* wünscht Francy~*
    Extra Bonbon: http://www.petastore.de/en/new-products <<< Hier sind ausschließlich TierqualFREIE Produkt-Informationen, die helfen mögen auf einfachem Wege empathischeres Konsumieren ermöglichen zu können.

  2. Ein 11 jähriges kind, sagt uns den Unterschied zwischen Nahrungs- und Lebensmittel http://www.youtube.com/watch?v=DakiCuprEF0
    Extra Bonbon: http://www.petastore.de/en/new-products/graefe-und-unzer-martina-kittler-expresskochen-vegan-gu-kuechenratgeber1.html >>> FasT SLOW FOOD <<< … aber mit Herz und "Ver"stand ( klinkt blöd? , ok Bewusstsein =))

  3. http://www.youtube.com/watch?v=SI_fNnkilqc <<< Das passiert, wenn Bildung nicht FREI verfügbar sein DARF OPENSOURCE-Bildung ist hierzu Sinnvoller, da es eine breitere Masse an Menschen erreicht und somit einen Bewusstseinswandel nachhaltiger unterstützen kann.

  4. Vielen Dank~* Jürgen für deinen Beitrag, es wäre schade dies nicht Mitzuteilen & ja es gefällt
    mir 🙂 ausnehmend gut:

    Hallo Francy,

    das hier wird dir (vielleicht???) gefallen. Es handelt sich um ein Video, das offensichtlich einen Teil einer ausländischen Fernsehsendung wiedergibt, die in etwa der „versteckten Kammera“ entspricht. Der konkrete „Streich“, der hier den Leuten gespielt wird und vor allem die Reaktion der Leute darauf, lässt aber tief blicken. Schau es dir halt einfach mal an:

    Wem der Beitrag auch gefällt, kann ihn selbstverständlich weiterempfehlen, Danke~*
    Extra Bonbon: http://www.petastore.de/en/new-products/neun-zehn-verlag-ilja-lauber-kick-it-vegan1.html

  5. Zum Vortrag von Jutta Ditfurth zum Thema „Zeit des Zorns, worum es geht wenn wir uns vom Kapitalismus befreien“, den wir (einige Montagsbewegte) zum Montagsspaziergangs-Termin besuchten, nahm ich persönlich die Bestätigung mit, das wir ohne Selbsterkenntnis, Selbstachtung kaum leben können. Leider blieb eine Gruppenfindung zur Umsetzung, des Befreiungswunsches, aus! Der Kapitalismus ist wie ein Krebsgeschwür, das den Wirt (Leben,Erde) zerstört.
    Die Manipulationsmechanismen, in die wir systemisch aufwachsen haben zur Folge, das durch verzerrte Wahrnehmungen, sowie durch Konsum von Suchterzeugenden Mechanismen, der denkende Mensch verhindert werden soll. Ein Wesen, das in Massentier/-menschhaltung aufwächst soll nicht erkennen können, bzw. gegen Lebensfeindlich eingestellten Systemen aufbegehren. Wie Sklavenhaltunghaltung aufrecht erhalten wird ist klar:
    Das Herrsche und Teile-Prinzip und Brot und Spiele, als Erziehungsmaßnahmen zu produktiven Lebendkapital ist angewandte und sogar Bewusst er/anner-kannte Praxis. Der Selbstschutz unter
    einer zur infantilen und neurothischen erzogenen Menschenmasse, ist selbstredend ebenfalls so verzerrt, das Selbstachtung nicht oder nur unter höchsten mentalen Anstrengungen gelebt werden könnte. So heißt es doch: Liebe deinen nächsten wie dich Selbst, nun so wird schliesslich offensichtlich auch gehandelt, jedoch in unseeliger geisteserkrankter Manier, wie es eben in infantiler Neurose möglich ist umzusetzen.
    Nun sind wir alle mehr oder minder Opfer von Selbstbetrug zu unseren Lebensrechten und Pflichten. Da niemand gerne Krank ( geistig , körperlich, seelisch + allumfassend als Individuum oder Spezies) ist, so stellt sich mir keine eigentliche Schuldfrage mehr. Da jede/r/s bewußt & frei entscheiden könnendes Wesen, niemals selbstschädigend sein möchte, so stellt sich nur eine Frage: Wie sind wir tatsächlich zum Leben eingestellt?
    Das wir keine echte Demokratie, keine echte Liebe, keine echten freien Gedanken fassen können oder leben können in Bedingungen von parasitärem eingestelltem „Handlungsfreiraum“ sollte eine logische Einsicht darstellen. Eine empathischere Einstellung zum Leben fordert aber Selbstreflektion kritischer Art sowie konsequente Umsetzung innerer lebensfeindlicher Einstellungen hin zu lebensachtenden Einstellungen. Wieviel Leid und Opfer dieser Bewusstwerdungsprozess noch kostet?
    An mir selbst muß ich schmerzlichst erkennen, das selbst ich noch weit unter mein selbsterwünschtes Potential agiere. Mir ist Klar, das es ein Akt von Gnade ist, wenn wir in uns Selbst -Genesen- können/wollen auch wenn der Bewusstwerdungsprozess äussert schmerzhaft ist. Wenn einem Klar wird welches eigene Handeln zu Lebensrechtverletzungen geführt hat und selbst jetzt noch führt, der wird depressiv oder demütig. Bei mir ist die Depression, von Kindheit an normalität, da ich ein Mitfühlwesen bin, Demut lerne ich möglicher weise noch.
    Wer frei von „Schuld“ ist der Werfe den ersten Stein. Schuldhaftig ist ebenso
    nur jener zu bewerten, der im Vollbesitz seiner geistigen Fähigkeiten ist. Im Fall der Opfer von Qual,
    durch Selbstverachtung /= Verachtung zum Leben kann ich persönlich nicht mehr von Schuldigen reden, da sie meiner Meinung nach nicht voll Zurechnungsfähig sind. So hoffe ich auf einer Art Spontanheilung in uns allen, so daß wir uns als Teil des Lebendigen im Lebendigen & bestenfalls als allumfassend liebende Wahrnehmen können. Haben wir so etwas wie allumfassend bedingungslos lieben (Agape) können gelernt? Möglicherweise ist die Art, wie wir unsere eigene irdische Hölle manifestieren, durch Liebe zum Wahnsinn geprägt & ich müsste noch hart an mir Arbeiten, das bewusst ebenso zu können, da ich hierzu mir nur begrenzt Leidens/Liebensfähig mir vorkomme. Während einige ihr Konsumgut, das auf kosten von vieler Leid und Leben erzeugt wurde, lieben; habe ich das Problem damit ob ich darüber ( zu dieser Form des Liebens) noch Urteilen können darf oder kann. Mein Gefühl, zu Unrecht ist eindeutig, der Versuch Unrecht zu lindern mein Antrieb, doch was für Erfahrungswerte kann ich hieraus ziehen?
    Habe ich das Recht, Menschen zum Nachdenken anzuregen, wenn ihnen die Bereitschaft zur Erkenntnis nicht gegeben ist?
    Ja sicher! Macht es Sinn? Hm….?
    Wieviele Propheten zBp. Häuptling Seattle braucht es um verstehen zu wollen, worum es geht?
    Wie frei unser Wille ist um echt frei zu sein wird schwer geprüft. Wer/was wollen wir sein parasitär und ausbeutend bis zum eigenen Untergang oder eher Symbiose in Empathie und Einklang zu allem lebendigen (auch dem noch parasitär eingestellten, gegenüber). Kaum vorstellbar das, das hauptsächlich parasitär eingestellte Leben, sich selbst und somit alles Leben achten lernen könnte oder? Geist soll über Materie stehen, es wäre an der Zeit es auch seelisch zu Nutzen, oder?
    Nun bin ich nicht jemand der der weltlichen Kirche dient, wie es üblich ist, jedoch hat mich die Intuition zum „eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr, als ein reicher in den Himmel“ als Schlagwort inspiriert etwas nach zu recherchieren und siehe da, es gibt auch hie und da Perlen: http://www.theologie.uni-hamburg.de/afk/predigt_enns_29_12_2009.pdf , Immerhin wurden Menschen kirchlicherseits schon immer gerne mit Kinder oder Schafe verglichen (das beeinhaltet für mich wiederum Unmündigkeit und das nicht voll Zurechnungsfähig-Sein*). Vermutlich wollen Kamele nicht ein Mal durch ein symbolisches Nadelöhr aber da sie anscheinend nicht bewußt* genug sind, könnte ihnen ja durch göttliche Gnade vergeben werden , oder?
    Diese Bewusstseins-Perlen (Wissen)die zum wesentlichen Umgang zum achten von Leben, etwas tiefsinniges beitragen wollen gibt es, doch was wird hieraus gelebt? Theorie und Praxis sind fähig in Verbindung zu einander Sinnhaftigkeit erzeugen zu können, wenn die „gesunde“ Überzeugung hinzu kommt, das es nicht Schadet um so besser.
    Damit dieser Bericht auch abschliessend in Einklang zum veganen Lernprozess
    gebracht werden kann, möchte ich gerne noch einmal Jutta Ditfurth´s Kommentar (im Vortrag) zur Konsumkritik bezüglich von zBp. Kleidungsstücken einfügen. Sie hat völlig recht, das Tierleid-Kleiderprodukte ebenso fraglich zu unterstützen sind, wie künstliche auf menschenrechtsverletzender oder umweltschädigender Basis hergestellte Konsumgüter.
    Wieviel inneren Reichtum bedarf es, um eine bessere Gesellschaft selbst vorleben zu können? An diesem Abend trug ich ein NKD-Produkt und schämte mich zu Tiefst, möge es mir eine Lehre bleiben}}}~*, den der Mensch ist bekannt für seine Vergesslichkeit & das haben etliche untergegangene Hochkulturen bewiesen, der Mensch lernt noch langsamer als er/sie/es vergisst. Auch hier wäre ne Spontanheilung von Nöten! – Ob so`n Kinospot hilft ???: http://www.youtube.com/watch?v=H-mTM_G5vRM
    Uns ALLEN vielLIEBEinSEIN&TUN}}}~* , solaristische/darische Grüsse Francy
    Extra Bonbon: http://www.petastore.de/en/shirts/bleed-organic-clothing-t-shirt-organic-and-fair-trade-would-you-like-your-steak-alive-women1.html

  6. Wenn Vegan, für dich noch undenkbar ist, ist bewusste Ernährung möglicherweise ein Einstieg für dich ~ viel Freude daran 🙂

  7. Ehm… hat Leben recht auf würde???

    .. oder was wir den Tieren in der Massentierhaltung antung, geschiet auch bald, NEIN geschieht jetzt auch bereits den Menschen.
    Wieviel irrsinn ist noch normal???

  8. Was bist du dir wert?

  9. Irren ist menschlich oder sind Irre menschlich?
    Wer sich bewußt verirren lässt, wie ist dem zu helfen, wenn Eigenverantwortung nicht greift?

  10. Genesung fängt im Geiste an, wenn das Bewußtwerden zur Krankheit auf krankmachende Ursachen geklärt werden möchte. Etwas Hilfe zur Selbsthilfe: http://www.youtube.com/watch?v=m80rkYbgSwg. Positives Denken hilft bei Stress, zBp. durch befreiendes Lachen empfindbar.
    Was genau erlöst das Lachen, wieso ist die empfundene vorherige Belastung nach diesem „Lachanfall“ so erleichtert? Nun jene Videoempfehlung dient der Entspannung zwar etwas tiefsinniger, da es positive Heilgedanken fördern möchte und dazu einen meditativen Zustand hierzu nutzen möchte. Der Vorteil vom Zuhören, der friedvollen Stimme ist, das man diese Zeit der Muse einfach auch nur Geniessen kann. Wegdösen stört überhaupt nicht, der Moment des Friedens, der hier ausdrücklich gegönnt ist, tut einfach gut ~ so Mensch es zulassen kann. Mit
    etwas mehr Gelassenheit ist Mensch dann auch wieder gestärkt; dem alltäglichen Irrsinn, mit etwas mehr Distanz zu begegnen und somit eine etwas ganzheitlichere Perspektive zum Gesamtbild erhalten zu können. Wer die Zusammenhänge vollständiger Erkennen kann, fühlt sich nicht mehr so schnell als Opfer oder Ohnmächtig. In der Ruhe liegt die Kraft so wird gesagt, oder
    das: erst mal tief Durchatmen, sind Maßnahmen die der geistig gereifte Mensch gerne nutzt um übereilte Kurzschlüsse zu vermeiden, die zu noch mehr Stress führen können. Möge dieser Wohlmeinende Beitrag hilfreich sein + dürfen, viel Freude daran}}}~*

    & Falls du eher auf niveauvolle Witze entspannen kannst, wäre dieser möglicherweise etwas für dich.
    Frage:Du sitzt am Steuer Deines BMW-Sportcoupes und hältst eine konstante Geschwindigkeit. Auf Deiner linken Seite befindet sich ein Abhang. Auf Deiner rechten Seite befindet sich ein roter Feuerwehrwagen und fahrt die gleiche Geschwindigkeit wie Du. Vor Dir rennt ein rosa Schwein, das eindeutig größer ist als Dein Auto. Dich verfolgt ein Hubschrauber auf Bodenhöhe. Das Schwein und der Hubschrauber haben exakt Deine Geschwindigkeit.
    Was unternimmst Du, um dieser Situation gefahrlos zu entkommen?
    Bedenke bevor du die Antwort lesen möchtest, einfach noch X :
    „Mit etwas mehr Gelassenheit ist Mensch dann auch wieder gestärkt; dem alltäglichen Irrsinn, mit etwas mehr Distanz zu begegnen und somit eine etwas ganzheitlichere Perspektive zum Gesamtbild erhalten zu können. Wer die Zusammenhänge vollständiger Erkennen kann, fühlt sich nicht mehr so schnell als Opfer oder Ohnmächtig. In der Ruhe liegt die Kraft so wird gesagt, oder
    das: erst mal tief Durchatmen, sind Maßnahmen die der geistig gereifte Mensch gerne nutzt um übereilte Kurzschlüsse zu vermeiden, die zu noch mehr Stress führen können.“
    Noch X kurz Durchatmen? 🙂
    Antwort: Warte bis das Karussell anhält und steig einfach ab!

    Das Video gehört zur Kategorie: Mind-Body-Medizin und soll die eigenen Selbstheilungskräfte des Körpers ohne negative Nebenwirkungen (wie zu chem. Medikamenten) unterstützend fördern, solaristische Grüsse von Francy

  11. Am Donnerstag den 24.5 ist das Grunzmobil vom Albert Schweizer Institut in der „Nähe“
    In Heidelberg, mehr Info`s: http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/grunzmobil-deutschlandtour

  12. Wenn schon „noch“ nicht vegan, dann doch wenigstens gesund und ausgewogen?
    Hier Tips: http://umweltinstitut.org/fragen–antworten/essen/essen-28.html
    … oder wohin unbewustes konsumieren unhinterfragt führen kann:
    http://umweltinstitut.org/downloads/downloads/infomaterial_gen-886.html
    Wer nicht auf Soylent Green und dessen Förderung steht, sollte Selbstachtung und
    Achtung zu anderem Leben beherzigen, Danke~* Gruß von Francy

  13. Was stimmt bloß nicht, mit unseren Seelen, das wir so etwas brauchen:
    file:///C:/Users/Francy/Desktop/%E2%80%A2%20Thema%20anzeigen%20-%20LUSH%20Arbeitskreis%20humaner%20Tierschutz%20Verlag%20Brennglas.htm
    oder unter besser einzusehen???:
    http://antiveganforum.com/forum/viewtopic.php?f=5&t=6685&p=205546#p205546
    Nun gute Besserung uns allen}}}~* Möge die Macht der LIEBE mit uns sein:

    …Übrigends müssen Tiere erst dressiert sein, damit Menschen sie „ACHTEN können“ ???
    Gruß Francy

  14. Zur PETITION gegen Monsanto & Co.:
    http://bewegung.taz.de/aktionen/monsanto/beschreibung#comment_form,
    Gute Frage zu fraglichen Petitionen, wollen abgeklärt werden:
    http://www.utopia.de/gutefragen/fragen/aktion-von-avaaz-gegen-monsanto,
    findet raus wem ihr eure Daten anvertraut ( vertraut ihr?http://www.nabu.de/themen/gentechnik/anbauundfreisetzung/mais/ oder lieber?
    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=16941 wurde
    empfohlen von: http://info-agent.blogspot.de/2011/04/milliardengewinn-fur-monsanto.html
    Tsja das ist ein echtes Problem, ne?
    Viel Glück trotz alle dem}}}~* Gruß von Francy

  15. Manchmal bedarf es etwas Mut Fragen zu stellen.
    Bsp.: http://www.utopia.de/gutefragen/fragen/worte-sind-maechtig-die-symbolkraft-zu-den-worten-auch-was
    Sicher Bedarf es auch Mut ehrlich zu Antworten.
    Wieviel Mut bedarf es aber, Erkenntnis zu erlangen und diese so Annehmen zu können, wie sie faktisch belegbar wäre?

  16. Campact | Spenden | Über uns | Kontakt
    Agrarwende
    23.05.2013 – Abonnent/innen:

    Protest im Mega-Stall – mit Ihrer Hilfe
    Überall im Land werden derzeit Mega-Ställe gebaut. Eine neue Regierung muss nach der Wahl endlich eine Agrarwende einleiten. Hierfür demonstrieren wir am 31. August an Europas größtem Schlachthof in Wietze bei Celle – mit einem riesigen Protest-Huhn. Spenden Sie für die Aktion!

    Liebe Francesca Müller,

    in den vergangenen drei Jahren wurden in Deutschland so viele Mega-Ställe beantragt oder gebaut wie nie zuvor – für 2,5 Millionen Schweine und fast 40 Millionen Hühner. Vor allem Investoren aus den Niederlanden industrialisieren unsere Landwirtschaft, denn bei ihnen zu Hause wurden Tier- und Umweltstandards verschärft. Bei uns hingegen dürfen Masttiere auf engstem Raum zusammengepfercht, mit Gen-Soja gefüttert und mit Antibiotika vollgestopft werden.

    Jetzt bietet die Bundestagwahl die Chance, mit einer neuen Regierung eine Agrarwende einzuleiten: Wenn Mega-Ställe und Schlachthöfe nicht mehr mit Agrarsubventionen gefördert, wirkungsvolle Tierschutzbestimmungen erlassen und Tierhaltung an den Betrieb eigener Futterflächen gebunden werden, würden sich Tierfabriken kaum mehr rentieren. Und wenn wir Bürgerinnen und Bürger nun im Wahlkampf zeigen, dass diese Frage für uns entscheidend ist, müssen die Parteien reagieren.

    Am 31. August umzingeln wir dann mit vielen tausend Menschen einen Ort, der wie kein anderer für die Agrarindustrie steht: Europas größten Schlachthof im niedersächsischen Wietze nahe Celle. Angeführt wird unser Protest von einem fünf Meter hohen, beweglichen Huhn. Die Großpuppe wird der Demonstration pickend und scharrend am Schlachthofzaun vorangehen.

    Noch haben wir die Aktion nicht finanziert. Damit sich die Menschen nach Wietze aufmachen und für eine bäuerliche, ökologischere Landwirtschaft demonstrieren, müssen wir mindestens 10.000 Euro in die Hand nehmen. Das Riesenhuhn bauen zu lassen, kostet uns weitere 4.000 Euro. Ermöglichen Sie die Großaktion direkt vor der Bundestagswahl mit Ihrer Spende: Ob 10, 20 oder 30 Euro, jeder Betrag hilft!

    Klicken Sie hier und spenden Sie online für das Demo-Huhn!

    Ob unsere Landwirtschaft weiter industrialisiert oder wieder bäuerlicher und ökologischer wird – diese Auseinandersetzung hat im Januar schon die Landtagswahl in Niedersachsen entschieden. Die neue Landesregierung erschwert seitdem mit Auflagen den Bau neuer Mega-Ställe. Jetzt wollen wir das Thema in den Wahlkampf tragen. Immerhin: Erstmals fordert auch die SPD in ihrem Wahlprogramm eine Agrarwende.

    Mit „Wir haben es satt“ ist ein starkes Bündnis für eine neue Agrarpolitik entstanden. Mit zehntausenden Menschen demonstrierten wir in diesem Januar zum dritten Mal in Berlin und brachten Agrarministerin Ilse Aigner auf der „Grünen Woche“ ins Schwitzen. Seit Anfang des Jahres verhinderten Aktive des Netzwerks „Bauernhöfe statt Agrarfabriken“ 16 Tierfabriken. Unsere Bewegung ist stark, denn sie vereint Bäuerinnen und Bauern mit Verbraucher/innen, Tier- und Umweltschützer/innen, Imker/innen und Eine-Welt-Aktivist/innen.

    Wenn wir vor der Wahl zeigen, wie viele Menschen inzwischen Bauernhöfe statt Agrarfabriken fordern, dann wird sich eine neue Regierung vor dem Protest ihrer Bürgerinnen und Bürger nicht wegducken können. Demonstrieren Sie mit am 31. August in Wietze – und unterstützen Sie den Aktionstag schon heute mit einer Spende.

    Hier klicken und für das Demo-Huhn spenden!

    Herzliche Grüße

    Astrid Goltz und Christoph Bautz

    PS: Sie können Ihre steuerlich abzugsfähige Spende auch direkt auf unser Kampagnenkonto überweisen:

    Campact e.V.
    Konto-Nr. 6980030631
    Stichwort: Demo-Huhn
    Bank für Sozialwirtschaft
    BLZ 25120510

    Aktuell, kritisch, aktiv! Mischen Sie sich ein und gestalten Sie Politik! Nirgendwo geht das so umfassend und schnell wie bei uns. 868.792 Menschen sind schon dabei. Innerhalb weniger Minuten verleiht Campact Ihnen eine Stimme!
    Unterstützen Sie Campact!
    Werden Sie Fördermitglied! | Newsletter abbestellen | E-Mail-Adresse ändern
    Campact | info@campact.de | Campact e. V. | Artilleriestraße 6 | 27283 Verden | http://www.campact.de
    DANKE~* für Anteilnahme von Francy

  17. Was haben Privatisierungen von Wasserrechten und Umweltschutz gemeinsam?
    PROFITSTREBEN: http://www.br.de/fernsehen/das-erste/sendungen/report-muenchen/videos-und-manuskripte/genmais100.html
    Wenn schon unsere Volksvertreter/innen derart käuflich sind, das der noch als Rest vorhandene Menschenverstand nur noch verzweifeln kann, dann gibt es nur noch eins: SAG NEIN -ESS BIO!,
    ESS VEGETARISCH UND AM BESTEN VEGAN, denn dann isst du bewusster und kaufst den Pestizid-Mörder-DRECK nicht!!!
    Wieviele Beweise zum Irrsinn, brauchst du noch???
    http://umweltinstitut.org/gentechnik/kommerzieller-anbau/eine-okonomische-katastrophe—interview-mit-dem-landwirt-percy-schmeiser-187.html
    youtube-Beitrag: http://www.youtube.com/watch?v=oPKoSrc99p4&list=TLr44G8PM1TkY
    … Und sie TUN es doch, mächtige & gewissenlose Konzerne und Politiker herrschen und vernichten zu Lebensgrundlagen und Lebensgemeinschaften.
    Noch mehr INPUT: http://www.youtube.com/watch?v=lGVIgvXDgIM&list=TLr44G8PM1TkY
    Wieviel transparente Argumente bedarf es noch, bis Mitmensche ihre eigene Humanität vor dem Profit stellen?
    WIEVIEL IRRSINN BRAUCHT MENSCH NOCH?
    FAKTEN STATT ILLUSIONEN helfen HOFFNUNG GEGEN TRÄUME zu setzen, FANG AUCH DU AN ~ ZU DENKEN & HANDELN, denn das Leben wartet nicht mit dem Siechen & Sterben.

    Wen interessiert denn schon der GENOZID, den wir mit unserem eigenen Konsum ermöglichen?

    Was jene Qualerzeuger dir zuerst nehmen: Verstand, Mündigkeit,Gesundheit, dein gesamtes Leben und das deiner Nachkommen & haben Sie Mitgefühl? Hast du Mitgefühl?

    FAKT IST WER DAS LEBEN NICHT ACHTET, VERLIERT ES!!!
    Achte auf dein Leben, so achtest du auch auf das Leben Anderer und was mensch liebt, das
    schütz er/sie/es. LIEBST DU DAS LEBEN???

    Ob nun wohl, eine echt menschlich gemeinte Antwort und zur Handlungsfähigkeit bezüglich Mitmenschlichkeit führende Einstellungsänderung erfolgt???
    Mir tut es im Moment extrem weh, ein Humanwesen unter Menschen zu sein, da eine umfassend Weltbeherrschende sehr geisteserkrankte Inhuman agierende Kaste an „Menschänlichen“, die breite Masse an Mit“menschen“ scheinbar problemlos beherrschen kann bzw. zu Humanrobotern umfunktioniert.
    Seelenlose Mitmenschen, die keinerlei Gefühlsregungen zur selbstproduzierten Leiderzeugung
    zur Mitlebenswelt-Bewohner empfinden, so lange ihr persönliches Schnäppchen (egal wie vergiftet) ihren illusorischen infantilen Zielen entsprechen. Welche Wahl haben wir als Menschheit
    gegen den allumfassend gelebten IRRSINN ? Nun Worte wie Inhalte zu Worten verlieren zusehends an Bedeutung, da Neurose nun Mal Selbstverachtend wirkt, sind auch Worte in diesem Zusammenhang zwar SINNFREI, doch die TATSACHEN die hieraus erfolgen sind faktisch belegbar. Doch wen interessiert es schon in dieser Spassgesellschaft? Es wäre Notwendig eine Selbstreflecktion zu erwägen und An zu erkennen, das die Wahrheit immer
    ans Licht kommt. Was gesäht wird muß geerntet werden – WOHL BEKOMMS:

    NEIN ich beleidige nicht gerne, besonders nicht Grundlos. Wieso versuche
    ich unangenehmes Wissen zu verbreiten? Damit nicht mehr weggeschaut werden kann.
    Beleidigungen die hieraus resultieren, tun mir ebenfalls Leid, denn auch ich muß mich mit diesen Themen beschäftigen um sie öffentlicher zu machen. Somit ist geteiltes Leid halbes, denn auch ich bin beleidigt durch die allgemein gelebte IGNORANZ.Klar
    das ich diese Gefühle habe aber persönlich nehmen darf ich es nicht wenn Qualerzeuger/innen, Opfer ihres Tun´s sind. Niemand ist gerne ein vollbewusster Schädling , oder? Infantilität in diesem Bezug hilft der/dem an Neurotischem Verhalten erkrankten, Traumen (auch selbsterzeugte) zu verdrängen. Das Verdrängen eigenem Fehlverhalten´s hilft dem Leben nicht! Wir müssen lernen unsere eigene Verhaltensweisen bewusster an zu sehen, um sie zu überwinden (falls selbstschädigend/ = schädigend auch zu anderen + umgekehrt). Anders geht es nicht Heilung kann nur
    erhalten, der Anerkennen kann, das Schädigungen durch eigenes Verhalten beeinflussbar sind. Ob Amputationen und Ersatzteile uns vor unserer Eigenverantwortung zur Gesundheit entbinden? NEIN! Genauso verhält es sich auch zur gesamten Lebenseinstellung. Das unsere z.B. Demokratie beerdigt wird, liegt nicht nur am Urnengang zur Wahl, auch unsere innere Haltung/Nichthaltung ermöglicht, den Missbrauch und somit die Aushöhlung unserer Grundrechte als Mensch ( & dessen Gesundheit als höchstes Gut).

    Ein Tropfen auf den heissen Stein?
    Vermutlich ja, da die innere Haltung, sich im äusseren zeigt.
    Wie ignorant sind denn nun unsere Volksvertreter/innen in Otzberg?

    ANFRAGE ZU EINER INFORMATIONSVERANSTALTUNG bezüglich unserer otzberger Wasserrechte:

    Wäre es nicht wunderbar, wenn es eine Informationsveranstaltung zu unserem Otzbergwasser gäbe. Den Mitbürgern Otzberg´s sollte es doch möglich sein, seitens der Gemeindevertretung anständig informiert zu werden, wenn das Allgemeingut WASSER/RECHTE nun zur Verhandlung steht, oder?
    Persönlich bin ich zwar immer noch der Meinung, das es seitens der Gemeindevertretung ein Fehler war, die Bürgersprechstunde als Mittel zur transparenteren demokratischen Bürgerbeteiligung, wieder ab zu schaffen anstatt sie aus zu bauen. Dennoch und auch gerade deshalb & auch gerne noch öffentlicher, werden wir seitens der Montagsbewegung weiterhin versuchen, unserer Mitbürger zu mehr Mündigkeit und Handlungsfähigkeit zu re-ANIMIEREN; denn die Fakten die unserer gewählten Volksvertreter/innen (auch Weltweit) bereits geschaffen haben zeigen (Urnengang/Begräbnisinstrument bezüglich Mitbestimmung???), dem verantwortungsbewussten Menschen, das Zuwendungen zu mehr demokratischem Verständnis und Handeln von Nöten ist !
    1. Unsere Gemeinde scheut nun Kosten auf Mitbürger umzuwälzen, die sie
    selbst durch jahrelanges Misswirtschaften angehäuft hat, oder etwa nicht?
    2. Interessant in dieser Beziehung ist, das die Verantwortlichen nicht zur Haftung gezogen werden, sondern das die Schulden sozialisiert werden und zwar in dem Maße, das Enteignung Vorschub geleistet wird, ist das so?
    3. Was hier “ verwaltet “ werden soll, ist das Erbe kommender Generationen und wer genau übernimmt denn dann, die wohl eher NICHTSSAGENDE Verantwortung, wenn jetzt bereits VERANTWORTUNGSBEWUSSTSEIN nicht vorgelebt wird?
    4. Wer haftet denn, wenn ein Gruppenwasserwerk sich übernimmt und vom nächst grösseren
    Spekulanten wie Veolia und Co. übernommen wird?
    5. Wie kann es sein das Grundrechte zu SPEKULATIONSWAREN verkommen?
    Interessant für mich persönlich ist es zudem wissen zu wollen, wen Volksvertreter/innen denn nun eigentlich genau vertreten wollen, wenn nicht auch sich selbst und zwar im Verbund zum Bürgerlichen da sein.
    a. Wie selbst verachtend kann ein Mensch denn sein, sind die bereits vorhanden geschaffenen Fakten zu Enteignungen von Allmende und Grundrechten nicht schon offensichtlich genug, als das man diesen kriminellen Irrsinn noch weiter unterstützen müsste?
    Wir alle haben Kinder, für deren Zukunft wir uns einsetzten müssen. Für mich sind alle Kinder gleich liebenswert und weder kann noch möchte ich hierzu Unterschiede machen! Der Jahresbericht 2012 von Oxfam hat aktuelle Hintergründe zur Spekulation mit Nahrungsmittel unter: http://www.oxfam.de/informieren/spekulation veröffentlicht und beschreibt unter Anderem, das eine Welt ohne Hunger und Durst keine Utopie sein bräuchte.
    b. Diese Angelegenheit geht zwar alle human denkende Mitmenschen an, aber als Vertretung zum Bürgerlichen seid ihr die Jenigen, die als Gewählte unsere Interessen als Menschen zu Menschen voranbringen könntet, oder etwa doch nicht???
    Bitte seht die Zeichen der Zeit. Es gibt genug Vorbilder auch im negativen Sinne, wohin ins besondere Wasserspekulationen führten.
    Unser Wasser ist keine übliche Handelsware und deshalb ermahne ich auch ganz persönlich, durch diesen Leserbrief nun bereits schon recht öffentlich, unser aller Interessen sowie die eigenen Interesse – im Konsens zum Achten von Leben – zu wahren und unsere Nachkommen vor Spekulationen zu unseren otzberger Wasserrechten zu SCHÜTZEN!
    ERBITTE PERSÖNLICHE STELLUNGNAHMEN zu allen im Zusammenhang stehenden Fragen, DANKE~*
    Antworten wie Nichtantworten werden zu dokumentarischen Zwecken gesammelt und öffentlich zur Diskussion freigegeben. Das nennt man Transparenz : ), vielen DANK~* in eurem besten Sinne, liebe Grüsse von Francesca Müller ( zur UMFRAGE, darf weitergeleitet werden)
    ANBEI DER LESERBRIEF sowie Weitere INFO´s unter:
    https://montagsspaziergang.wordpress.com/2012/12/12/148/comment-page-1/#comment-229
    Fragensammlung: Demnächst zum Thema: Wasserprivatisierung nun auch in Otzberg? …und ebenso weil im Zusammenhang wichtig ist: Wasser als Lebensrecht nicht nur theoretisch zu definieren:
    http://blog.campact.de/2013/05/wir-lassen-sie-mit-der-wasserprivatisierung-nicht-durchkommen/
    … und ebenso weil…: Lebensgrundlagen zu schützen unser aller Ziel sein sollte : Appel: https://www.campact.de/saatgutvielfalt/appell/teilnehmen/,
    … +weil: Artenschutz:http://www.nabu.de/themen/artenschutz/internationalerartenschutz/cites/index.htm beim nachhaltigen Wirtschaften anfängt. … UND SPEKULATIONEN AUF LEBENSRECHTE INHUMAN SIND UND DAS LEBEN AUF DIESER WELT INSGESAMMT + OFFENSICHTLICH GEFÄHRDEN!
    FRAGE: Welchen Sinn macht es Leben retten zu wollen, welches lieber an einer Lebenslüge zu Grunde geht, als Verantwortung übernehmen zu wollen? Keine Ahnung, da ich aber das Leben liebe möchte ich es eher mit Desillusionierung heilen helfen, so es Hilfe annehmen kann, als der Ignoranz und hierzu erzeugte Zerstörung weiteren Raum zu geben.
    Liebe Grüsse von Francy + DANKE~* Robert für deine Info-Beiträge zu diesem Thema

  18. Wie dumm sind vegetariere oder veganer?
    oder wie intelligent ist es „normal“ essen zu wollen, ein kleiner Beitrag über wie Prägungen
    den Verstand lähmen können und somit eine gewissenhafte Auseinandersetzung zu unangenehme Fakten hemmt: http://www.youtube.com/watch?v=skkk7s16ZLY

    Es geht auch anders: http://www.youtube.com/watch?v=wUFHPmw-uQM

    Viel Erfolg auch zu deinere /ihrer Sinnsuche, möge es Allen Lebewesen hilfreich dienen, Danke~*, von Francy
    Extra Bonbon: http://www.petastore.de/en/printed-goods/postcards/peta-postcard-set-of-5-thomas-d-vegetarier-sind-klimaschuetzer.html

  19. Was nicht alles so geht?!: http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/veganer-weltrekord,
    Arme Säuen wird nun geholfen: albhttp://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/veganer-weltrekordert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/vertragsverletzungsverfahren
    Was ist dir deine Milch denn wert?: http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/recherche-gravierende-tierschutzprobleme-in-der-deutschen-milchwirtschaft,

    Hallo Allerseits,

    ich habe gerade deutschlands größte Bank aufgefordert, keine Kredite mehr für den Bau von Massentierhaltungs-Anlagen bereitzustellen. Unterzeichne auch du den Appell der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt: https://albert-schweitzer-stiftung.de/deutsche-bank-tierfabriken

    Viele Grüße Francy

    NEWSLETTER zum Thema essentielle Fettsäuren, VeganerInnen brauchen bewusstes Ernährungswissen, damit Sie eine gute Versorgung haben.
    Sollte diese Mail fehlerhaft dargestellt werden, klicken Sie hier.
    Albert Schweitzer Stiftung
    Pflanzlich fit – Omega-3-Fettsäuren

    In unserem letzten Newsletter haben wir auf ökologische und ethische Problematiken des Fischkonsums aufmerksam gemacht. Heute möchten wir Ihnen Tipps dafür liefern, wie Sie sich mit den gesundheitsfördernden Omega-3-Fettsäuren auch auf rein pflanzlicher Basis versorgen können.

    Zusammenspiel von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren
    Omega-3-Fettsäuren gelten weithin als wichtig für die Gesundheit. Vor allem sind sie dafür bekannt, das Herz-Kreislauf-System zu schützen, indem sie erhöhte Blutfettkonzentrationen senken, die Blutgefäße erweitern und hohem Blutdruck entgegen wirken. Zudem senken sie das Risiko für Entzündungsvorgänge im Körper sowie für neurologische Störungen.

    Für die Versorgung mit den Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) wird üblicherweise der Konsum von Fisch angeraten. Grundsätzlich können diese beiden wertvollen Fettsäuren aber auch im Körper aus alpha-Linolensäure (ALA), einer vor allem in Pflanzen vorkommenden Omega-3-Fettsäure, gebildet werden. Gehemmt werden kann diese Bildung allerdings durch einen Überschuss an Omega-6-Fettsäuren im Körper, da letzere für den Bildungsprozess wichtige Enzyme für sich in Anspruch nehmen. Dies ist auch daher problematisch, da im weiteren Verlauf des Stoffwechsels der Omega-6-Fettsäuren entzündungsauslösende Wirkstoffe entstehen, die zwar auch eine wichtige Funktion erfüllen, jedoch in zu hohen Mengen rheumatische und andere entzündliche Erkrankungen fördern können. Omega-3-Fettsäuren werden hingegen mithilfe derselben, auch von Omega-6-Fettsäuren beanspruchten Enzyme zu entzündungshemmenden Wirkstoffen umgewandelt.

    Empfehlung: Um Entzündungen in Schach zu halten und die Umwandlung von EPA und DHA aus ALA zu fördern, sollte man Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren in einem ausgewogenen Verhältnis zu sich zu nehmen. Empfohlen wird ein Mengenverhältnis von Omega-3- zu Omega-6-Säuren von 1:5. Viele Menschen nehmen jedoch weit mehr Omega-6-Säuren auf (bis zu 1:20), als gut für den Körper wäre.

    Tipps zur Omega-3-Versorgung
    Verbessern Sie Ihre Versorgung mit alpha-Linolensäure (ALA). Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt, 0,5 % der Gesamtenergie in Form von Omega-3-Fettsäuren aufzunehmen. Das entspricht, abhängig vom individuellen Energiebedarf, zwischen 1 und 1,6 g Omega-3-Fettsäuren täglich und wird schon mit 1 TL Leinöl, 1 EL gemahlene Leinsamen, 1 EL Rapsöl oder 3–4 Walnusshälften pro Tag gedeckt.

    Nehmen Sie außerdem weniger Omega-6-Fettsäuren zu sich, denn diese können die Umwandlung von ALA zu EPA und DHA um bis zu 50 % reduzieren. Es ist z. B. empfehlenswert, statt der Omega-6-reichen Öle wie Sonnenblumen- oder Distelöl lieber Rapsöl als Standardöl zu verwenden. Salate können bevorzugt mit Walnuss-, Lein- oder Hanföl zubereitet werden. Diese Öle eignen sich zwar nicht zum Braten, man kann sie jedoch auch über das fertige Gericht geben.

    Menschen mit erhöhtem Bedarf, wie schwangere oder stillende Frauen sowie Menschen mit dem Risiko einer unzureichenden Umwandlung wie Diabetes-Kranke und Ältere, können auf die Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA in Form von Algenölkapseln zurückgreifen. Schließlich reichern sich diese wertvollen Fettsäuren auch bei Fischen über Algen an.

    Antworten Sie bitte nicht auf diese Mail, da die Adresse nur für den Versand eingerichtet ist.
    An- / Abmelden…

    Impressum (Auszug)
    Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
    Reinhardtstraße 3
    D-10117 Berlin
    Vollständiges Impressum | Kontakt | Tieren helfen: https://albert-schweitzer-stiftung.de/tierschutz-helfen/spenden
    Info: http://albert-schweitzer-stiftung.de/tierschutz-helfen/aktiv-werden
    Vielen Dank~* liebes Albert-Schweizer-Team + weiter so 🙂
    von Francy + kleiner Esoterikt-Tip: die Blume des Lebens (Symbol) energetisiert auch
    die durch gängige Misswirtschaft an Energie mangelde Lebensmittel. Let it flow}}}~*
    Liebe Grüße von Francy
    Extra Bonbon: http://www.petastore.de/en/printed-goods/postcards/peta-postcards-set-of-5-gemetzeltes.html
    … na Einfühlungsvermögen gestärkt?

  20. Bewusstseinserweiterung
    Wieviel kannst du Ertragen, dir Vorstellen oder hierzu umsetzen? Interessantes Input:
    Quantenheilung oder die neue Art sich zu Erfahren oder zu sein: http://geist-heilung.info/index.php?id=153
    Extra Bonbon: http://www.petastore.de/en/printed-goods/stickers/peta-bumper-sticker-peta-heart-round.html
    … Denn wir alle sind miteinander verbunden.

  21. Warum Vegan?
    Nun mich hat es freier gemacht. Das Lebensmittel eine andere Energiequalität besitzen als Nahrungsmittel, kann muß aber nicht zwingend damit Zusammenhängen, das das Thema freie Energie oder Heilenergie begreifen zu wollen, der Antrieb Vegan zu Leben ist. Das Lieben und Achten von Leben lernen wollen, erfordert nun Mal, sich dem ganzen Wissen zu Zuwenden und es auch Anwenden zu wollen. Angefangen beim kleinsten unteilbaren Energiequant bis sogar in das was wir noch nicht erklären können hinein, ist das geistige Konstrukt einer Matrix vorhanden. Wir können somit also von einem Intelligenten Universum oder gar Multiversen ausgehen. Wenn wir uns selbst betrachten sind wir bereits ein ganzheitliches Multiversum. Selbst ein Wassertropfen hat im kleinsten gemessenen Zustand kosmische Ausmaße. Was klein oder gar groß ist, ist somit Ansichtssache in Relation zum Ausgangspunkt, der Betrachtung.
    Viele Worte gibt es um unser menschliches da Sein ergründen zu wollen. Genauso viele Gedanken gibt es, um unsere Lebensqualität und unser Humanwerden begreifen zu wollen.
    Wenn wir alle aus freier Energie bestehen, wie können wir es uns dann, uns selbst, dies alles erklären? Was gibt uns den Zugang umfassender Denken zu können, sodaß wir über unseren noch zur Zeit (von mir so) empfundenen sehr begrenzten Horizont hinweg schauen und unsere Energie effizienter und für das Leben bewusster erfahren können und einsetzen zu können? Ein Bereich der Bewusstseinserweiterung, befindet sich für mich ( leicht und anschaulich erklärt) in der Quantenbewusstwerdungslehre. Wenn wir bei für uns, der kleinsten begreifbaren Energieeinheit anfangen zu forschen, so erschließen sich uns auf recht „wundersame anmutender Weise “ neue Erfahrungsbereiche, wie zum Beispiel die Quantenheilung. Hierzu möchte ich nun gerne einen Beitrag weiter geben, den ich nur fand, weil ich mich über meine Entwicklung zum Humanwesen interessiere und diesen Beitrag auch nur Tatsächlich weiterleiten kann, weil ich es hier nun unter WARUM VEGAN, einstellen bzw. Archivieren kann (um es dann via Mail zu verbreiten). Sehr Danke ich in diesem Bezug, dem Druiden, der Sein Wissen mit uns Teilen wollte. Lange Zeit wurde jenes Wissen nur geheim weitergereicht, den das WORT hat BEDEUTUNG, denn es ist Frequenz, welches energetische Eigenschaften Beeinflusst. Wie wir mit Frequenzen umgehen, sie für die Heilung oder der Destruktivität einsetzten, kann an unseren Taten oder den Manifestierungen zu den Folgen unserer Taten ermessen werden. Bewusstsein haben zu wollen, erfordert nicht nur Einsicht zu den Möglichkeiten, es erfordert eher die Eigenverantwortung im Kontext zum Lieben und Achten von Leben in Einklang bringen zu wollen. Deshalb ist das vegane sich ernähren wollen oder gar schon können auch nur ein kleiner Aspekt zur ver/beANTWORTlichen Menschwerdung im Sinne, der Humanwerdung (für mich), da ich bewusst Verantwortung zu meinem Konsum und meinem Gewissen übernehmen möchte und es auch tue so gut ich es bereits umsetzen kann. Da ich weiß, das es nichts schwierigeres gibt, als die Selbstüberwindung um echt erwachsen werden zu wollen oder gar zu können im Sein und auch Handeln. Weiß ich auch um die Gnade. Mag sein, das Illusionen gnädig wirken auf dem ersten Blick, jedoch halte ich diese Einstellung für noch sehr unreif, was an den Folgen zu erkennen ist. Die Gnade, die ich empfinde ist, das wir trotz unseren verIRRungen uns dennoch weiterentwickeln. Die Frage für mich lautet in dem Fall unserer wiederkehrenden Karmen oder Traumen zu unseren Entwicklungsstufen, ob wir nicht bereits genug Leben hierfür geopfert haben, um daraus unsere Lehren etwas länger als nur Legislaturperiodenlang ziehen zu können. Für mich ist es Gnadenvoll, das es die Quantenerkenntnisse nun (möglicherweise erst wieder, da unter Geheimlehre lange unter Verschluß gehalten wurde) gibt. Mögen sich für jede/n Einzelne/n hieraus nun wieder „neue“ Bewusstseinserweiterungen ergeben. Viel Freude und Genugtuung zur Selbstheilung und Befreiung zur echt freien Energieen aus den Kopfgefängnissen heraus mit: http://www.youtube.com/watch?v=mQAK7f2A_Hs
    Vielen Dank~* Druideshealthcare, das uns dieses Wissen erreichen kann, möge es
    heilend wirken}}}~+~* … und übrigends wirkt Heilung etwas nachhaltiger, wenn man sich darauf auch Einstellen kann. Vegane Ernährung heilt. Es heilt nicht nur das eigene Gewissen zu Tierleid, welches man hierzu unterlässt, es heilt auch im gesellschaftlichen Sinne, da das Konsumverhalten bewusster geschehen kann. Wer sich vegan ernähren möchte, sollte sich ja tunlichst auch gesund ernähren und somit auch biologisch. Diese Einstellungsänderung in einem Selbst, ermöglicht auch eine Einstellungsänderung in der Wirtschaft. Illusionen kann man, durch Handlungen ergänzen, wer eine schöne und heile Welt anstrebt, kann sich zum Teil dessen machen, in dem er/sie/es echten Humanismus und Empathie zum Leben, selbst erzeugt. Vielen Dank~*, an Alle die sich auf den Weg zur Selbsterkenntnis machen und das Motto : „Heile dich selbst, dann heilst du die Welt“ umsetzten wollen. Wenn alle, diesen Bewusstseins -Quantensprung, leisten, dann ist der Spontanheilungsmodus auf Heilung umprogrammiert. Deine Gedanken, dann echt bewusst steuern zu können, ist dann mit seinen Ergebnissen eventuell, der Lohn. Beispiel: Wenn du dich innerlich genesen fühlst, obwohl dein Körper noch dein destruktives Programm aller deiner unbewussten + gegen dich selbst gerichteten Gedanken manifestieren will, so wird sich in der bewussten Übung auch hier immer deutlicher dein Befinden verbessern können. Der Punkt der Betrachtung, macht aus wie du dein Leben empfinden wirst. Was ist wirklich klein oder groß, du bist jene/r welche/der das Entscheidet, von deinem Standpunkt aus. Deinen Standpunkt kannst du aber jeder Zeit bewusst ändern. Viel Freude beim üben. Liebe Grüsse von Francy
    Extra Bonbon: http://www.petastore.de/en/printed-goods/stickers/peta-sticker-set-wurst-macht-tiere-traurig-set-of-50.html

  22. Na wem es hier nicht vergeht, Tierqual und Selbstverachtung zu unterstützen, muß schon hart gesotten sein: http://taz.de/EU-beschliesst-schlechtere-Kontrollen/!125223/
    Wer Qualprodukte ist, sollte sich noch MAL den Spruch: Man ist was man isst, durch den Kopf gehen lassen, möglicherweise eröffnet sich dann eine etwas andere Anschauungsweise, zum Umgang zu Leben und Tod ( wo ist die pietät bloß hin, wo ist echte Humanität zu suchen???).
    Interessanter Beitrag zu es Tut sich doch etwas:
    http://www.neues-deutschland.de/artikel/835917.druckmittel-fuer-mehr-tierschutz.html
    http://albert-schweitzer-stiftung.de/tierschutz-erfolge
    Nachhaltigkeit wird gefordert mit:
    http://albert-schweitzer-stiftung.de/tierschutzinfos/wahlpruefsteine
    Vielen DANK~* für´s human werden wollen, viel Erfolg ist erwüscht, Francy
    Extra Bonbon: http://www.petastore.de/en/printed-goods/stickers/peta-bumper-sticker-peta-fuer-tier-und-natur-mit-herz-und-verstand.html

  23. Thema Vermehrung von Tierleid zu finanziellen Vorteilen?

    Hallo,

    Gerade habe ich auf openPetition eine Petition unterschrieben, die dich interessieren könnte. Unterzeichne auch du:

    https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-der-hundezucht-im-kreis-tierheim-muenster-bei-dieburg

    Ich habe unterschrieben, weil:
    Wer Tierleid unterstützt, unterstützt Inhumanität
    Viele Grüße Francesca Müller

    Vielen Dank~* Erich für deine führsorgliche Mitteilung, mögen viele UnterstützerInnen hierzu gefunden werden. Liebe solidarische Grüsse von Francy
    Extra Bonbon: http://www.petastore.de/en/printed-goods/brochures/peta-tiere-sind-meine-freunde-peta-kids1.html

  24. Interessant zu Wissen:

    Altes Wissen der Essener ( eine Beschreibung dieses Volkes, welches ich als glaubwürdig empfinde ist: http://www.wege-zum-licht.de/essener/index.php, finde deine eigene Wahrheit hierzu, wenn du magst) : http://www.youtube.com/watch?v=zbz0DI49D4I

    http://www.bibel-wissen.de/themen/evolution/tag6.htm Vers 29:
    29 Und Gott sprach: Sehet da, ich habe euch gegeben alle Pflanzen, die Samen bringen, auf der ganzen Erde, und alle Bäume mit Früchten, die Samen bringen, zu eurer Speise. [a ]a) Mt 6,25-34

    Und übrigens: Wie viel Gift (wie zum Beispiel Jodvergiftung) wollen oder können wir noch „unbewusst“ noch über die „normal“-Beworbene Nahrungsmittel zu uns nehmen:
    Dieses Video hier unten sieht aus wie eine Verdoppelung des essener Gebetes, jedoch ist der Beitrag den ich hier zeigen wollte auf der >>>an zu klickenden PLAYLIST<<< unter:5/33 Jod, das Gift aus dem Supermarkt, wie auch andere weitere vor Giften (als Nahrungsergänzungsmittel) warnenden Videobotschaften, nur unter diesem Link erhältlich.

    Weiteres Wissen zu was du sicher zwar nicht wissen möchtest, doch für dein Leben, dir eigentlich wichtig sein sollte: http://www.youtube.com/watch?v=l3p1Ff3pCLQ

    Gesundheit fängt oft mit der Desillusionierung zur Gesundheit an, wie Krank willst du werden, bevor du dich für Lebensmittel statt Nahrungsmittel + künstliche Zusätze entscheidest?

    Wo fängt denn der Irrsinn nun an, bei dem was man glaubt zu wissen, oder was man zu wissen glauben soll & wem dient das?
    Nun auch hier gibt es Theorien, Verschwörungs- Theorien oder doch nicht? Tzja schwer zu sagen, wenn man selbst nicht einmal weiß, wie man zu sich selbst steht oder?
    Liebe deinen nächsten, wie dich selbst? Leckere Tierqualprodukte und Giftcoktails zeigen deutlich unsere Liebesfähigkeit zu uns selbst durch Selbstverachtung mit den Folgen hierzu auf, doch wer glaubt schon so etwas wie: http://www.youtube.com/user/Spacemak7?feature=watch , wenn es doch so feine Illusionen gibt wie: http://www.youtube.com/watch?v=ZYQbyZrV4bY oder dann doch eher: http://www.youtube.com/watch?v=aK-pdKDXMHM, was sehen und glauben wir wohl lieber?

    Tzja, diese Eigenverantwortung, muß Mann/Frau dann wohl doch selbst irgendwie ertragen lernen.

    Persönlich lebe ich lieber illusionsloser aber bewusst und gönne mir Morgen am hiesigen Sonntag (26.10), den veganen Brunch, der von der Antiatombewegung in Aschaffenburg, beworben ist. im Jukuz: http://jukuz.de/jukuz/137-0-Kalender+Details.html?mode=details&rexkal_id=460
    Anfahrtsplan für NachzüglerInnen: http://jukuz.de/jukuz/49-0-anfahrt.html

    + Danke~* Heinz, für die Anregung die du mir vermitteltest, damit ich diese Interessanten Recherchen überhaupt erwog.

    Gerne füge ich noch ein paar sehr sufistisch mir vorkommende Weisheiten an, die das lebendig Sein ( zum jetzigen Zeitpunkt der seelisch geistigen Bewusstwerdungsentwicklung) erträglicher machen sollen. Diese Weisheiten kommen aber nach wie vor von der Quellenangabe: http://www.wege-zum-licht.de/gesammelt/index.php, welches auch dies
    veröffentlichte: http://www.wege-zum-licht.de/index.php
    Auf mich haben diese Worte einen beruhigenden Einfluß, da ich bemerken kann, das es durchaus noch Menschen gibt, die echten Humanismus unterstützen wollen.
    Eine ganz interessante Botschaft zu persönlich erneuerbaren Energien, in Bezug auf unsere Genesis, möchte ich hier ebenfalls noch archivieren, denn Sie stellt den Anfang meiner heutigen Recherche dar: http://www.youtube.com/watch?v=GF9RbPgIqb8
    Nun was vegane Ernährung und erhöhte energetische Seinserfahrungen wie die Erweckung der eigenen inneren Kräfte wie chi oder gar der Merkaba gemeinsam haben, ist der Weg den man gehen will. Mein Ziel ist die Prana-Lichtnahrung in mir
    zu ermöglichen. Nun … kommt Zeit kommt Rat : )

    Danke~* für die für mich sinnerfüllte Zeit, die mir zu der Recherche"arbeit" vergönnt war.

    Heilung und Segen auf allen unseren Wegen, liebe Grüsse von Francy}}}~*
    Extra BOMBOM: http://www.petastore.de/en/printed-goods/brochures/peta-broschure-menschen-die-tiere-quaelen-belassen-es-selten-dabei-.html, bitte zur BESINNUNG kommen + auch als jene die „nur“ für ihren Vorteil zu Tierqualproduktionen quälen lassen.

  25. WER BEWUSSTER ISST HILFT IRRSINNS-PROJEKTE WIE:
    HannoverGEN zu Hinterfragen: http://www.greenpeace.de/themen/gentechnik/nachrichten/artikel/aus_fuer_hannovergen/

    & Gehirnmanipulatives inhumanisieren zu erkennen: http://www.transgen.de/home/

    Wer jedoch in der Bewusstwerdungsentwicklung selbstverachtend bleibt, der wird in dieser Einstellung auch seine Erkenntnisse illusionistisch behalten wollen, da es der neurothischen Haltung entspricht, wird er Selbstschädigung und die Schädigung anderer
    (Lebensformen) billig/end in ein/Kauf nehmen.
    Gute Besserung ist erwünscht}}}~+~* Liebe Grüsse von Francy

  26. Was weißt du über Gesundheit?
    http://www.youtube.com/watch?v=KMc-GtvYY7E – hilft dir das weiter?
    Viel Erfolg zu Erkenntnissfähigkeit uns allen, Gruß von Francy
    Extra Bonbon: http://www.petastore.de/en/printed-goods/brochures/peta-infobroschuere-warum-veggie.html

  27. Bedenkliches zu deiner /ihrer Grundversorgung, nebst konventionell Giftverpritztes Saatgut gibt es auch noch ne andere Schattenseite zu Tierhaltung und Genagroprodukten:
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/preiskampf-im-einzelhandel-billigfleisch-dank-gensoja-im-tierfutter-a-958100.html
    Na, wem sich hier immer noch nicht, der Magen rumdreht???
    Zumindest, kann das hier gelesene, nicht dazu führen, das Unwissen gefördert wurde.
    Viel Nutzen zur Bewusstseinserweiterung, wünscht von ganzem Herzen für Tier, Umwelt und Mensch eure Francy ( jammy Soylent-Green is comming, if there is no humanity inside the Peoples)
    Quellenangabe zur Recherchegrundlage:
    Aktion: illegale Schweinehaltung | Kostproben: vegane Mettbrötchen | Bis Di.: Förderer werden & Buch geschenkt bekommen und mehr …
    Posteingang
    x

    Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt kein-empfang@albert-schweitzer-stiftung.de
    10:09 (vor 1 Tag)

    an mich

    Sollte diese Mail fehlerhaft dargestellt werden, klicken Sie hier.
    Albert Schweitzer Stiftung
    Aktion: illegale Schweinehaltung
    Am Montag standen wir mit dem Riesenschwein »Hope« direkt vor dem Reichstagsgebäude, um gegen die grausamen und illegalen Bedingungen in der Schweinehaltung zu protestieren. mehr…

    Vegane Mettbrötchen
    Am Donnerstag haben wir uns an der internationalen Meatout-Kampagne beteiligt. Wir haben BerlinerInnen zum Gespräch mit den »Nutztieren« eingeladen sowie Infomaterial und vegane Mettbrötchen verteilt. mehr…

    Förderer-Buchaktion bis Dienstag
    Die Aktion, dass der GrünerSinn-Verlag allen unseren neuen Förderinnen und Förderern ein Buch schenkt, müssen wir schon am Dienstag um 23:59 Uhr beenden. Bis dahin stehen das Reise- und Kochbuch »Fantasia« sowie das Kinderbuch »Bemba« zur Auswahl. mehr…

    Gen-Futter für alle
    Wussten Sie schon, dass praktisch alle konventionell gehaltenen »Nutztiere« genmanipuliertes Futter bekommen? Das gilt jetzt auch für Masthühner. Der Spiegel berichtet. mehr…

    Transport-Kontrolle
    Die Polizeidirektion Oldenburg setzte kürzlich einen Schwerpunkt auf die Kontrolle von Tiertransporten. Wie zu befürchten stand, waren die Ergebnisse verheerend. mehr…

    Raus aus der Fabrik
    Eine ehemalige »Tierwirtin« beschreibt ihren Ausstieg aus der Schweinezucht und -mast. Sie konnte das, was sie den Tieren antat, nicht mehr ertragen. mehr…

    Dieser Newsletter wurde an francy… geschickt. An- / Abmelden…

    Antworten Sie bitte nicht auf diese Mail, da die Adresse nur für den Versand eingerichtet ist.

    Impressum (Auszug)
    Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
    Dircksenstraße 47
    D-10178 Berlin
    Vollständiges Impressum

    Danke~* liebes Albert Schweitzer Stiftungs-Team für eure Aufklärungsarbeit,
    Gruß von Francy

    & hier die Bestätigung seitens dem Verbrauchermagazin WISO:
    1.http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/436#/beitrag/video/2116892/Preiskampf-bei-Fleisch,
    2.http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/436#/beitrag/video/2116894/Das-Leid-der-Hochleistungshennen
    Mögen diese Beiträge helfen können, das menschliche Gewissen zu animieren Mitgefühl entwickeln zu können und das eigene Konsumverhalten zu überdenken.

  28. 2014-04-03 18.16.10 - TRASH-BUSTER-AKTION Hering

    Damit wir lernen bewusster zu konsumieren:
    Beitrag: http://informisten.de/m/newsinfos/view/LEBEN-nachhaltig-ACHTEN-lernen-%C3%9CbungsMATERIAL
    Danke~* an alle, die sich berufen fühlen, Grußchen von Francy

  29. 200 Liter Wasser für ein Frühstücksei
    Posteingang
    x

    Utopia Newsletter newsletter@utopia.de
    10. Apr. (vor 1 Tag)

    an mich
    Auf nach Utopia!

    Auf nach Utopia!
    Wasserfußabdruck
    Virtuelles Wasser

    Wir können es nicht sehen, doch in fast allen alltäglichen Produkten steckt jede Menge Wasser. Es gibt gute Gründe, auch „virtuelles Wasser“ zu sparen.
    Hier weiterlesen

    Auf nach Utopia!

    Der tägliche Überfluss
    So viel Wasser verbrauchen Produkte wirklich

    200 Liter Wasser für ein Frühstücksei: Wir zeigen, wie viel virtuelles Wasser in harmlosen Alltagsprodukten steckt.
    Hier weiterlesen
    Auf nach Utopia!
    Bestenliste
    BPA-freie Trinkflaschen

    Schluss mit teurem Wasser in Einweg-Plastik! Bei uns findet ihr Trinkflaschen ohne Schadstoffe.
    Hier weiterlesen & bewerten
    Community

    Auf nach Utopia!

    Gute Fragen der Woche

    Suche chemiefreie Sonnencreme, die gut einzieht

    Gruppe der Woche

    Virtuelles Wasser
    Aktionen

    Auf nach Utopia!

    Produkttest-Bewertungen
    Fleischloses Hundefutter

    Hier könnt ihr nachlesen, wie die Tester das vegetarische und vegane Hundefutter von GRINGOtierkost bewerten.
    Hier weiterlesen
    Fotos: © the Cramer / photocase.de, © Alexandra Karamyshev, Dionisvera, Fenton, Lennartz, peshkova – Fotolia.com,
    © GRINGOtierkost

    abbestellen Impressum Kontakt

    Danke~* freue mich auf viele Interessierte zu diesen Themen =), Gruß von Francy
    EXTRA-BONBON: http://www.petastore.de/en/printed-goods/posters/vegan/peta-poster-die-vegane-ernaehrungspyramide-folded.html

  30. Spiritueller Wachstum geht am besten wenn man selbstachtend und universell liebend ist:, Beispiel:

    DANKE~* Alaje für deine gute Erklärung unserer Möglichkeiten, falls wir hierzu offen sein wollen. So SEI es uns allen ein Segen}}}~* uns in unsere Selbsterkenntnis selbst bringen zu dürfen~* Sei so frei liebe/r MitmenschIn nur an zu nehmen was du hierzu vermagst. Mögest du erkennen dürfen was dir dient, nehme nur dies in Freiheit an, denn nichts lässt sich erzwingen. Wer jedoch in Einverständnis zu diesem Beitrag sein kann, kann hierzu auch die Botschaften auch wahrnehmen und nutzen.
    Fragen: https://www.youtube.com/watch?v=bfXwYCfJZag
    DU BIST DIE ANTWORT
    DANKE~* für Selbstachtung und LIEBEsfähigkeit}}}~*
    Solaristische Grüsschen von Francy Alaje unterstütze ich damit seine Lichtarbeit weiter zu leiten mit: http://www.lightloveharmony.com/uploads/1/6/2/9/16295676/9796870_orig.jpg
    Ein Kommentar als Danksagung habe ich unter: http://youtu.be/bfXwYCfJZag eingestellt

    Gerne möchte ich mich auch bei Peter bedanken, der mit mir zusammen eine Weltheilmeditation innerhalb seines Bewusstseins-Seminares ermöglichte =)
    Peter ist ebenfalls sehr froh, kann er mit herzoffenen sowie sich bereits herzöffnenden Mitmenschen am Humanwerdungsprozess helfend sich anbieten unter: http://relaxier.de.to/
    Er sucht Mitmenschen, die bereits bereit sind ein spirituelles Dorf in Potrugal entstehen zu lassen. Wer so frei ist hier seiner Intuition frei folgen zu können, kann sich mit ihm auch gerne hierzu in Verbindung setzten.

    Da wir uns sehr intensiv auch zum WORT und Symbole beschäftigten, danke~* ich im Namen der Friedensbewegung, das er mich ganz besonders zur Lebensrune aufklärte.

    Lebensrune richtig herum

    Was unschwer zu erkennen ist, das „Peace“-Zeichen scheint andersherum zu stehen und das ist auch richtig so, wie leicht nachvollziehbar sein kann unter: http://www.ecosia.org/search/images/q/Lebensrune
    & wenn man dann nach Todesrune sucht findet man: http://www.ecosia.org/search/images?q=Todesrune
    …. Hm, wem das nicht zu denken gibt bezüglich Friedensveranstaltungen, tjza.

    Viele Worte und Symbole werden uns als „normal“ eingetrichtert, welches wenn diese nicht auch X hinterfragt würden ebenfalls Wirkungen auslösen können, die möglicherweise so nicht beabsichtigt waren.
    Die Dualität hat hierzu sehr viele Beispiele zu Besetzungen wie DER Gott, DIE Macht
    Das ist sicher sehr interessant aber auch inspirierend um Selbstreflecktion zum eigenen Umgang bezüglich der eigenen wahrhaftig gewünschten Wortbedeutung, dessen Wirkung aber auch dessen Ursache genau zu beleuchten.
    Vielen Dank~* für Umsicht und Einsicht in Achtsamkeit dem liebevollen lebendigen Sein zur Ehre
    Solidarische Grüsse von Francy

  31. Was den Tieren geschieht geschieht auch bald dem Menschen (Häuptling Seattle – Prophezeihung)
    Mehr Info´s zu Tierrechten: http://members.chello.at/flyingfishcompany/vegan/VeganPage1/Klarendes.htm
    Extra Bonbon: http://www.petastore.de/en/printed-goods/posters/peta-poster-die-wahrheit-ueber-das-essen-von-tieren-folded.html

  32. Hallo,

    ich habe gerade die Petition „Landrat Georg Huber: Stoppen Sie die Erweiterung des Schlacht- und Zerlegebetriebs in Ampfing!“ auf Change.org unterschrieben, weil mir das Thema am Herzen liegt.
    Vielleicht wollt ihr auch unterschreiben?

    Hier ist der Link:

    http://www.change.org/p/landrat-georg-huber-stoppen-sie-die-erweiterung-des-schlacht-und-zerlegebetriebs-in-ampfing?recruiter=51388885&utm_campaign=signature_receipt&utm_medium=email&utm_source=share_petition

    Vielen Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: