Skip to content

WARUM VEGAN?

Dezember 15, 2014

WARUM VEGAN?.

Lebensrune

LEBENSRUNE (richtig herum)


Übrigens die WERBEMAßNAHMEN sind nicht in Einklang zu mir abgesprochen und ich kann sie auch nicht Einsehen, weshalb ich mich hierzu distanzieren muß und stattdessen lieber Themenspezifische Werbung + zu aller Nutzen beitragen möchte:
http://www.petastore.de/en/books-and-dvds/echo-verlag-ruby-roth-vegan-aus-liebe1.html Bitte schÖn =:)

Advertisements
33 Kommentare
  1. BANNE selbst GLYPHOSATE, lebe bewußt Biodynamisch.

    Bevor Sie dich vergiften + über Verblödungscampagnen entmündigen: http://www.organicconsumers.org/essays/you-kicked-hornet%E2%80%99s-nest

    Ein weiteres Beispiel: Awakened Child Speaks The Truth!

    Frage: Hat das Publikum wirklich etwas + nachhaltig verwirklichend verstanden?
    …Schön wäre es }}}~*

  2. Ein Anfang zum Bewusstseinswandel wird gerade erzeugt: http://www.gross-umstadt.de/de/1423646700-fair-trade-auch-der-gastronomie -VIEL ERFOLG auch zu Artgerechte Tierhaltung mit Biologischer Haltung + … auch ohne Ausbeutung und vertilgen von Tieren = so bald wie möglich.
    Hast du es auch satt?Ich schon und deshalb hier mein Linkttip: http://www.wir-haben-es-satt.de/start/aufruf/

  3. Hallo,

    immer mehr Gülle aus Megaställen landet auf den Feldern – und damit im Grundwasser. Agrarminister Christian Schmidt verhandelt mit den Bundesländern über Gegenmaßnahmen. Doch die Agrarindustrie läuft Sturm gegen strenge Regeln. Jetzt müssen wir für unser Wasser und gegen Tierfabriken streiten.

    Ich habe gerade einen Appell an Bundesregierung und Länder unterschrieben. Unterzeichne bitte auch Du den Campact-Appell:

    https://www.campact.de/Duengeverordnung

    Beste Grüße
    Francy

  4. SEI DEIN ZIEL >>> HUMAN ~ werdend
    Friedensevangelium der Essener https://youtu.be/zbz0DI49D4I , eine kleine freundliche Anregung

    Die Geduldsübung hierzu ist auch zur Gnadensbildung förderlich.

    Buchtip: Anastasia, das Wissen der Ahnen von Merge:http://www.anastasia-de.eu/buecher . Einleitende Wissenserläuterung: Anastasia, das Wissen der Ahnen von Wladimir Merge. https://youtu.be/PEpkOSks8yI

    Ebenfalls interessant zu LebenSmittel zu Wissen: Heilkräftige Ernährung von Galina Schatalova ISBN 978-3-442-21745-8 >>> Wusstest Du oder Sie, das wir einen Fruchtfresser Magen haben und das es hierzu auch wahrhaftig Artgerechte Ernährung gibt??? Das Buch hier vermag hierzu aufklärend zu wirken.

    … und für TraumwahrleberInnen, wie mich, hier noch ein extraBONBON: http://www.naturbauten.org =:), habe auch schon Mal angefangen und Pflaumbaumaustriebe gesteckt zu einem Hufeisenförmigen-Gebilde. Mal sehen was noch hieraus entstehen mag.

    Ferner lasse ich meine Frühstücks-Biosaaten und Körner lebendig in unseren Familienlandsitz zur Keimung gelangen, indem ich diese ganzheitlich und unbeschadet mit Apfelmus verinnerliche und der Natur zurückgebe.
    Möge die SAAT aufgehen =) YiPp~*

    Als Anastasia-beglückte habe ich mich nun den Wedischen http://www.familienlandsitz-siedlung.de/siedlungsprojekte.html – Projekten zugewendet und sehe enormes Potenzial darin, bis dahin darf der Efeu unser altes Fachwerk und Holzschindelhaus belebend für die kalten Winter abdämmen.

    Als weitere Beglückung sehe ich unsere Waldkunstaktionen in der NAJU. Leider wird bei uns im odenwälder Raum, vielerorts Naturkunst auch Pädagogischer Art systematisch zerstört. Den Denaturierten gute Besserung.

    Naturkunst

    Die Naturkunstwerke dienen gleichzeitig als Futterstationen für Wildvögel und anderen Tieren, da Nüsse und Samen mit eingearbeitet wurden.

    Der Beitrag ist erweitert auch unter: http://informisten.de/m/photos/view/Naturkunst, einsehbar

  5. Du suchst eine alternative zum NORMALEN Wahnsinn?

    BALI

    BALD?/JETZT =)

    Wenn Du bereit bist, findest Du auch hierzu eine Antwort.

    Für mich ist es die ANASTASIA- oder auch OFFGRID-Bewegung, die mit dem Herzen wahrnehmen möchte, was dem Lebendigen in Geist und Seele aller beseelten Wesen auf unserer Lebenswelt dienen möchte + SELBSTACHTUNG und SELBSTERKENNTNIS in SELBSTWAHRNEHMUNG sind Übungen innerhalb des achtsam Werdens und Handelns.

    Im Sinne Häuptling Seattle´s Gedanken: Was ist der Mensch ohne die Tiere? Wären alle Tiere fort, so stürbe der Mensch an großer Einsamkeit des Geistes. Was immer den Tieren geschieht – geschieht bald auch den Menschen. Alle Dinge sind miteinander verbunden. Was die Erde befällt, befällt auch die Söhne und Töchter der Erde.

    SEI SELBST, was DU in dieser WELT als HEIL empfinden willst +~ viel ERFOLG}}}~*

    “Man muß nicht nur den Körper ernähren auch die Seele möchte ernährt sein”: Schöpfung – Wie die Anastasía-Bücher die Welt verändern! https://youtu.be/KTsYT0bP9qg
    BIST DU SCHON BEREIT?
    Mehr Info´s unter: http://www.familienlandsitz-siedlung.de/gruppen.html
    Bitte empfinde jedoch mit dem Herzen, was dir gut Tut. Leider mußte ich zur naheliegendsten Gruppe auf Distanz gehen, da faschistoide Einstellungen unüberwindbar erschienen. … Nun auch hier wurde seitens mir Bewusstseinarbeit geleistet… ob es keimt, zumindest bei einigen ??? Die Gruppe war am Ende in einem recht desolatem Zustand und auch nachdem ich den ENGEREN KREIS vorsorglich verlassen hatte, gingen noch weitere Mitglieder ??? Mir wäre es persönlich angenehmer gewesen, wären die „Erleuchteten“ unter den „Reinen“ wirklich klarer im Kopf gewesen und auch für mehr Empathie zu Allem Lebendigen ( auch dem „anderen“ Mitmenschen zuträglich) empfänglicher.
    Ich bin X so FREI Herzensbildung auch hier zu verbreiten: http://informisten.de/m/articles/view/BIST-DU-SCHON-BEREIT

    Sonnige Grüße von Francy

  6. In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist >>> GUT ZU WISSEN: DER URZEITCODE – KEIN MENSCH MÜSSTE HUNGER LEIDEN SEIT 1988 ! https://youtu.be/7qjFJRUrYBY
    Etwas einprägsamer erklährt: Urzeit Code Elektromagnetische Speicherformen im Langzeitgedächtnis von DNA
    https://youtu.be/qjsFixlIYVs + Danke Archivmedes

  7. PeTA-AKTION: http://tierversuche-stoppen.eu/#spenden >>> Bis Ende Oktober 2015 wird jede Spende gegen Tierversuche durch eine Gruppe anonymer Spender verdoppelt. Wer jetzt etwa 25 € Spenden kann bekommt diese auf 50€ verdoppelt. Den anonymen Spendern ein riesen DANK, sowie allen die diese Chance für die Tiere mitnutzen kann.

  8. http://www.peta.de/lifestyle – Vegan Leben. Für die Tiere, für die Umwelt… und für Sie!
    Jedes Jahr werden allein in Deutschland rund 1 Milliarde Landlebewesen für den menschlichen Verzehr getötet. Die Aufzucht von Tieren in Tierfabriken ist nicht nur ethisch unverantwortlich, sondern auch eine ökologische Katastrophe. Das Essen von Tieren ist schlecht für unsere Gesundheit und wird mit vielen Krankheiten, wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebs, Diabetes und Fettleibigkeit, in Verbindung gebracht.

    Führende Gesundheitsexperten sind sich einig, dass eine ausgewogene pflanzliche Ernährung sowohl für Erwachsene als auch für Kinder wesentlich gesünder ist als der Konsum von tierischen Produkten.

    Weltweit hat fast eine Milliarde Menschen nicht genug zu essen, und jeder achte Mensch muss abends hungrig einschlafen. Zugleich wird Raubbau an Land, Wasser und anderen Ressourcen betrieben, um Futtermittel für sogenannte Nutztiere zu erzeugen. Vor dem Hintergrund, dass zur Produktion von nur 1 Kilo Fleisch insgesamt 16 Kilo Getreide erforderlich sind, stellt die Tierwirtschaft zweifelsfrei die unwirtschaftlichste Methode zur Ernährung der Bevölkerung dar.
    Extra BONBON: http://vegan-taste-week.de/wp-content/uploads/Ern%C3%A4hrungspuzzle_Download.pdf

  9. EVOLution
    Eine Handreichung: https://www.e-activist.com/ea-campaign/action.handleViewInBrowser.do?ea.campaigner.email=U2jxvRERIMkW1ODHjl%2FC2Gibf9ylVDD8g0%2BNtx6TmEc=&broadcastId=101738&templateId=78429
    Ein Zitat zur Selbstdisziplin:
    Moralische Kultur hat ihren höchsten Stand erreicht, wenn wir erkennen, daß wir unsere Gedanken kontrollieren können.
    Charles Darwin
    Alle Lebewesen dieser Erde haben ein Recht auf Freiheit und Respekt – nicht etwa, weil sie über Fähigkeiten verfügen, die wir bewundern, sondern einfach, weil sie Lebewesen sind.Kommentar von:Ingrid E. Newkirk,1. Vorsitzende,PETA Deutschland e.V.
    DANKE~* an alle die zu ihrer Menschwerdung authentisch EVOLuieren wollen.

  10. Hallo,

    Monsanto, Bayer und andere Konzern-Giganten sichern sich Patente auf unsere Lebensmittel. Die Folgen sind gravierend: Sortensterben, Monopole und Verarmung der Bauern trotz steigender Preise.

    Zwar hat die Bundesregierung festgelegt, Patente auf Leben zu verhindern – doch sie handelt einfach nicht. Mit einem eindringlichen Appell wollen wir den zuständigen Minister Heiko Maas dazu bringen, dem Versprechen nun endlich Taten folgen zu lassen.

    Ich habe gerade unterschrieben. Unterzeichne bitte auch Du den Campact-Appell:

    https://www.campact.de/Keinpatentaufleben

    …Oder aktiv werden mit: http://www.gendreck-weg.de/gdw-neu/pages/download/Kleiner_Flyer_Feldbefreier.pdf
    & so geht das: http://www.gendreck-weg.de/gdw-neu/pages/download/Hilfreiches_fuer_Aktive.pdf
    + So sieht ne Einladung dazu aus: http://www.gendreck-weg.de/gdw-neu/pages/download/Kurzflyer_zum_Download.pdf
    Beste Grüße
    Francy

  11. Wieso, Weshalb, Warum? Ein weiteres Beispiel von Psychopathen-Herrscherum: https://www.change.org/p/bundestag-schluss-mit-geheimem-lobbyismus-lobbytransparenz-a-watch?recruiter=32883741&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink
    Leider Geil? NEIN DANKE – das sollte bereits gelernt und überwunden sein + können.

  12. »Wir haben es satt!«-Demo 2016
    Veröffentlicht am 26. Dezember 2015, zuletzt aktualisiert am 16. Januar 2016
    Im Rahmen der sechsten »Wir haben es satt!«-Demonstration sind etwa 20.000 Menschen in Berlin auf die Straße gegangen, um für den Ausstieg aus Massentierhaltung, Gentechnik und Tierpatenten zu protestieren.
    Link-INPUT:
    http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/wir-haben-es-satt-demo-2016#utm_source=nl16-03&utm_medium=email&utm_campaign=w-nl
    DANKE~* auch für euren Einsatz – Im kleinen wie im Großen.

  13. Interessante Veranstaltung:
    Lieber BUND-Freunde!
    Wir fahren am 1. Februar 2016 zu dem Vortrag „Ökologische Landwirtschaft auf dem Hofgut Oberfeld in Darmstadt als Bürgerunternehmen“ um 19 Uhr in der Zentralstation. Wer noch mitfahren will, sage Bescheid.
    Unser Monatstreffen ist dann eine Woche später.
    Gruß Kurt
    Danke~* Kurt, hoffe es kommen viele Menschen – für alle Inspirierte, hier eine Selbstmach-Aktionsmöglichkeit: https://www.bingenheimersaatgut.de/ – hier gibt es genug Impulse =), um selbst über Guerrillia Gradening bis zum eigenen Garten aktiv, das Leben zu fördern, das wir gerne alle recht paradiesich um uns hätten.
    Viel Erfolg}}}~*, sonnige Grüße eure Francy

  14. NEWSLETTER von der Albert Schweizerstiftung:
    Erschreckend: Schlachthof-Doktorarbeit | Gemischt: Vegan-Position der DGE | Neu: Aktionsform mit Moving-Boards und mehr …
    Posteingang
    x

    Albert Schweitzer Stiftung Abbestellen
    08:02 (vor 3 Stunden)

    an mich

    Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
    Webversion
    Tierschutznachrichten 16 – 2016
    Eine Doktorarbeit bestätigt schlimmste Vermutungen

    Rind im Schlachthof

    Schlachthof-Studie
    Eine aktuelle Doktorarbeit deckt erschreckende Zustände in Schlachthöfen auf. Wir haben die wichtigsten Punkte zusammengefasst. mehr …
    https://www.albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/studie-bayrische-schlachthoefe#utm_source=nl16-16&utm_medium=email&utm_campaign=w-nl

    Wer vegan lebt, sollte ein paar Gesundheitsinfos parat haben

    DGE-Position zu vegan
    Die DGE hat ihr lang erwartetes Positionspapier zur veganen Ernährung veröffentlicht. Lesen Sie, was darin erfreulich ist und was nicht. mehr …
    https://www.albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/dge-position-vegane-ernaehrung#utm_source=nl16-16&utm_medium=email&utm_campaign=w-nl

    Aktive mit „Muuuhving Boards“

    Aktionstour-Tagebuch
    Wir haben mit unseren Aktionsgruppen eine neue Aktionsform erprobt und unsere Erlebnisse im Tagebuch-Stil festgehalten. mehr …
    https://www.albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/workshop-tour-moving-boards#utm_source=nl16-16&utm_medium=email&utm_campaign=w-nl

    Vegane Pizza bei Call a Pizza

    Call a Pizza vegan
    Wir konnten Call a Pizza dazu anregen, ein veganes Angebot zu schaffen. Derzeit findet u. a. eine Aktion statt, bei der ein neuer »Käse« getestet wird. mehr …
    https://www.albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/call-a-pizza-vegan#utm_source=nl16-16&utm_medium=email&utm_campaign=w-nl

    Sentience Conference in Berlin
    In Berlin findet am 21. und 22. Mai die Sentience Conference mit vielen international renommierten Rednerinnen und Rednern statt. mehr …
    http://sentience-conference.org/

    Kontrollen in Niedersachsen
    In einem der Landkreise mit der höchsten »Viehdichte« in ganz Deutschland liegt einiges im Argen. So viel zum Argument, Missstände seien Ausnahmen. mehr …
    http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Missstaende-im-Stall-250-Betriebe-bemaengelt,tierhaltung126.html

    Was, wenn alle vegetarisch/vegan leben würden?
    Mit dieser Frage hat man sich bei GEO beschäftigt. Herausgekommen ist ein sehr lesenswerter Artikel. mehr …
    http://www.geo.de/GEO/natur/oekologie/vegetarische-ernaehrung-was-wenn-wir-alle-vegetarier-waeren-83091.html

    Dieser Newsletter wurde an francy…geschickt. Abmelden oder verwalten
    Antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da Antworten nicht abgerufen werden.
    NEWSLETTER selbst Anfordern: https://www.albert-schweitzer-stiftung.de/presse >>> ganz unten unter Informiert bleiben.

    Spenden & fördern

    Impressum (Auszug)
    Albert Schweitzer Stiftung
    für unsere Mitwelt
    Dircksenstraße 47
    D-10178 Berlin
    Vollständiges Impressum

    …Ich DANKE für Interesse und Mitwirkung zum Menschwerdungsprozess,
    Gruß von Francy + … Ja es ist Machbar, ich lebe das vegane Da~Sein bereits.
    & auch PeTa hat bereits Strafanzeige erstattet, wegen Verletzung des Tierschutzgesetzes:
    https://www.e-activist.com/ea-campaign/action.handleViewInBrowser.do?ea.campaigner.email=U2jxvRERIMkW1ODHjl%2FC2Gibf9ylVDD8g0%2BNtx6TmEc=&broadcastId=112545&templateId=89282
    DANKE!

  15. Interessant zu Wissen für BesseresserInnen und WeiterdenkerInnen,… nur eine kleine Horizonterweiterung >,<relativ betrachtet jedoch nicht für Alle gleichermaßen zugänglch… X sehen?
    http://in5d.com/how-toxins-harm-your-energy-field/
    …Wenn Weiterdenken spass zu machen begingt: http://www.alternative-energy-news.info/3d-printed-solar-energy-trees/ + stay tuned and don´t forgett to live your Dreams… so fast as possible to think and manifest(=~***:http://cleantechnica.com/2016/04/16/solarcity-produced-electricity-on-march-22-that-could-have-charged-every-tesla-well-sort-of/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+IM-cleantechnica+%28CleanTechnica%29

  16. Träume versus Realität, … es ist Zeit auf zu wachen & dies nicht nur zu Ernhärung und gesunder Evolution: [atomradar 1993] 2016-04-16 – 18:22
    Posteingang
    x

    atomnews@ausgestrahlt.de
    16. Apr. (vor 1 Tag)

    an atomnews
    [atomradar 1993]
    —————————————————
    START: 2016-04-13 – 20:18
    ENDE: 2016-04-16 – 18:22

    16.04.2016 | http://www.pnp.de
    Stärkste Erdstöße in Japan seit Fukushima: An AKW-GAU vorbeigeschrammt
    –> http://www.pnp.de/nachrichten/heute_in_ihrer_tageszeitung/journal/2036552_An-AKW-GAU-vorbeigeschrammt.html

    16.04.2016 | http://www.merkur.de
    Anti-Atom-Demonstration vor Isar 2 – Gegner fordern sofortige Abschaltung
    –> http://www.merkur.de/bayern/anti-atom-demonstration-isar-6316981.html

    16.04.2016 | http://www.finanznachrichten.de
    Kommission legt neuen Vorschlag zur Finanzierung des Atomausstiegs vor
    –> http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2016-04/37085023-kommission-legt-neuen-vorschlag-zur-finanzierung-des-atomausstiegs-vor-003.htm

    15.04.2016 | http://www.deutschlandfunk.de
    Kontrollen in AKWs: \“Wir haben ein richtiges Problem in der Sicherheitskultur\“
    –> http://www.deutschlandfunk.de/kontrollen-in-akws-wir-haben-ein-richtiges-problem-in-der.697.de.html?dram:article_id=351405

    15.04.2016 | http://www.taz.de
    Sicherheit in AKWs: Gefälschte Protokolle auch in Biblis
    –> http://www.taz.de/!5295939/

    14.04.2016 | http://www.swp.de
    Atommeiler-Kontrollen: EnBW muss sich bis Montag erklären
    –> http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Atommeiler-Kontrollen-EnBW-muss-sich-bis-Montag-erklaeren;art1157835,3784227

    14.04.2016 | http://www.focus.de
    Attentäter hatte Unterlagen zu deutschem Atomforschungszentrum in Jülich
    –> http://www.focus.de/politik/ausland/terrorismus-abdeslam-hatte-unterlagen-zu-deutschem-atomforschungszentrum_id_5435581.html

    14.04.2016 | http://www.sueddeutsche.de
    Das Atomkraftwerk in Gundremmingen ist bald überflüssig
    –> http://www.sueddeutsche.de/bayern/energiepolitik-das-atomkraftwerk-in-gundremmingen-ist-bald-ueberfluessig-1.2949215

    13.04.2016 | http://www.n-tv.de
    Experten zeichnen düsteres Bild – Für Tschernobyl gibt es keine Zukunft
    –> http://www.n-tv.de/panorama/Fuer-Tschernobyl-gibt-es-keine-Zukunft-article17459946.html

    Austragen oder Änderungen? Kurze Mail an atomnews@ausgestrahlt.de! Hinweis: dieser kostenlose Infoservice wird durch Spenden finanziert: https://www.ausgestrahlt.de/spenden/atomradar-spenden.html

    …Wer noch fähig ist zu denken, sollte auch Wissen das Handlungsbedarf von Nöten bereits ist.
    Vielen DANK für das Mitwirken für eine Lebenswerte Zukunft.

  17. Jackfruit ist eine tolle Hähnchenfleischalternative,…doch was hältst du von?: http://www.homa-hof-heiligenberg.de/index.php?lang=de + Warum nicht einfach X ausprobieren? Viel Freude damit, Grußchen von Francy

  18. Ein sehr kleines Kind stellt die richtigen Fragen: https://youtu.be/IV7r7GcXDvk

  19. Peta-Aktion hilft 20 Schlachthöfe zu verklagen:
    https://www.peta.de/todeskampf-der-schweine-c2-1?pk_campaign=E-Mail-FactoryFarming-07-2016&pk_kwd=C16GEG002
    +
    I don´t eat „Animal Crackers“ (Melanie Safka-Songwriter-Text)???: https://www.foodwatch.org/de/informieren/versteckte-tiere/e-mail-aktion/
    +
    50 Mio. Kükenleben – Egal???: https://weact.campact.de/petitions/retten-sie-50-millionen-kuken?utm_campaign=%2Fkb-weact%2F&utm_term=link1&utm_content=random-a&utm_source=%2Fkb-weact%2Fpetitions%2F&utm_medium=Email

    …Ein bisschen mehr Mitgefühl kann Lebenswelten verbessern helfen.
    Vielen Dank, Liebe Grüße von Francy

  20. Bildungsoffensive:http://www.vier-pfoten.de/themen/nutztiere/
    Viel Erfolg beim menschlicher werden, liebe Grüße v. Francy + DANKE~*

  21. An alle im Raum Da.-Di., die noch ebbes extra Zeit haben sich für Lebensrechte zu engagieren hier der eventuell passende Aufruf:

    Albert Schweitzer Stiftung f�r unsere Mitwelt
    Webversion

    »Wen streicheln? Wen essen?«-Aktion in Darmstadt – sind Sie dabei? ǀ Regional-Coach für Wiesbaden, Mainz, Darmstadt und Umgebung hat Arbeit aufgenommen

    Liebe/r Francy Müller,

    diesmal wenden wir uns gleich mit zwei Themen an Sie.

    »Wen streicheln? Wen essen?«-Aktion in Darmstadt – sind Sie dabei?
    Am 27. August findet in Darmstadt eine »Wen streicheln? Wen essen?«-Aktion der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt statt, bei der die Aktiven über die Vorzüge einer pflanzlichen Ernährung informieren, die Selbst-Wenn-Broschüre verteilen und Eintragungen für die Vegan Taste Week sammeln.
    Die Aktion wird von unserem neuen Regional-Coach Alexander Molitor geleitet.

    Die Aktion im Überblick:
    Wann: Samstag, 27. August, 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr.
    Wo: Luisenplatz, 64283 Darmstadt, Höhe Ostseite Luisencenter.

    Wir würden uns sehr über Ihre Unterstützung vor Ort freuen. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter vor-ort@albert-schweitzer-stiftung.de bei uns oder schauen Sie am 27. August direkt am Luisenplatz vorbei. Vielen Dank!

    Regional-Coach für Wiesbaden, Mainz, Darmstadt und Umgebung hat Arbeit aufgenommen
    Innerhalb der letzten zwei Jahre haben sich deutschlandweit Aktive bereits zu rund 35 Aktionsgruppen zusammengetan und leisten in ihren jeweiligen Städten wertvolle Arbeit für die Tiere. Zur weiteren Förderung der Aktionsgruppen haben wir nun das Konzept des Regional-Coaches ins Leben gerufen. Aufgabe dieses Coaches ist es einerseits, die Aktiven in seiner jeweiligen Region noch besser und persönlicher zu betreuen und andererseits, die Gründung weiterer Aktionsgruppen anzuregen, um noch mehr Menschen mit unserer wichtigen Botschaft erreichen zu können.

    Als Regional-Coach für den Raum Wiesbaden, Mainz, Darmstadt und Umgebung konnten wir Alexander Molitor gewinnen, der auch die AG Wiesbaden als Ansprechpartner betreut. SeineTätigkeit als Regional-Coach hat er kürzlich in Mainz aufgenommen und setzt er nun mit der vorstehend erwähnten »Wen streicheln? Wen essen?«-Aktion fort.

    Natürlich würden wir es sehr begrüßen, wenn sich aus Einsätzen wie diesem mittelfristig auch eine AG Darmstadt entwickelt.
    Für jegliche diesbezüglichen Fragen steht Ihnen Alexander Molitor am 27. August vor Ort zur Verfügung.

    Herzliche Grüße
    Ihr Team der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt

    AG in Aktion
    Infostand einer Aktionsgruppe
    Unsere Aktionsgruppen führen regelmäßig Informationsveranstaltungen durch und gewinnen neue Teilnehmer/innen für die Vegan Taste Week

    Dieser Newsletter wurde an francy1969@googlemail.com geschickt. Abmelden oder verwalten

    Antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da Antworten nicht abgerufen werden.
    Spenden & fördern

    Impressum (Auszug)
    Albert Schweitzer Stiftung
    für unsere Mitwelt
    Dircksenstraße 47
    D-10178 Berlin
    Vollständiges Impressum

    Zum Antworten oder Weiterleiten hier klicken
    5,89 GB (39 %) von 15 GB belegt
    Verwalten
    Nutzungsbedingungen – Datenschutz
    Letzte Kontoaktivität vor 4 Tagen
    Details
    Zugehörige Google+ Seite
    Profilfoto von Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
    Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
    Folgen

    Vielen DANK~* auch von meiner Seite, liebe Grüße von Francy

  22. Huhn oder Ei, gesunder Geist im gesunden Körper?
    Was ist das du bist, es zu beurteilen?
    Interessantes Statement von Mooji hierzu: https://youtu.be/W4PEvCtbSf4
    Quellenangabe: EIN MUSS!!! Ein äußerst wichtiges Video (A MUST SEE!!! A Most Important…)
    Mooji German auf Youtube.
    Möglicherweise bist du nun an dem Punkt wo du gerne Sokrates zitierst: Zu wissen nicht zu Wissen. Wirklichkeit ist was du als dieses Annimmst oder unhinterfragt weitergibst.
    Frage was willst DU wirklich erleben?
    Was war zu erst, das Interesse für vegane Lebenseinstellung oder das Wesentliche darin, was dich hierher brachte?
    …Nur du SELBST kannst dir hierzu die Antwort geben, die du auch wirklich glauben möchtes/kannst, … je nach Reifestadium,..oder?
    Schön zu SEIN & DANKE dafür nicht gefühlt zu Einsam darin zu SEIN ; ),
    liebe Grüße von Francy und Friede sei mit uns


  23. & Schon wieder werden die Verbraucherinnen getäuscht: http://mailings.foodwatch.de/m/10647999/107166-17bac42743e51e7f5c6977d42b5063d0
    …Schwachsinn kann wahnsinnig machen, deshalb bitte weiterleiten und vor allen Dingen, jene Verarsche Produkte, die zu dem unnötiges Tierleid erzeugen – einfach boykottieren und sich DAGEGEN auflehnen: https://www.foodwatch.org/de/informieren/versteckte-tiere/e-mail-aktion/
    DANKE~* Richard für die Mitteilung, es war mir zwar klar, das in Apfelmost hier und da ein Wurm vermaischt wird, doch dieses unsinnige gequäle für Produkte, die so wie so nicht dafür vorgesehen sein sollten Tiere zu beinhalten, ist einfach nur ein weiterer Beweis dafür, das man dem Menschen auch seine Menschlichkeit abgewöhnen kann. Wer so eine Qualindustrie nicht stoppt und sogar wissentlich konsumiert, hat bereits einen mächtigen Schaden (geistig/seelisch/moralisch). Das dies systemisch/politisch wie auch durch Mangel an Einfühlungs-Vermögen ermöglicht wird ist eine Schande für unsere ganze Spezies. Der geistig/moralische Verfall wird dann auch in selbstverachtender Weise, zur eigenen „Sicherheit“ demnächst/bereits über: Überwachung Total (Arte Doku) HD https://youtu.be/QtvmjovN2Z0 bis hin zu den selbsterfüllenden Prognosen des Club of Rome ala Soylent Green- Jahr 2022 … die überleben wollen: https://youtu.be/HUBI1fmO1Z0 = Originalfassung: https://youtu.be/e14VET1RUBg (Massenmensch-Haltung, + auch zur Nahrungserzeugung als Menschenfleisch )- offensichtlich ( zumindest für die sensibleren unter uns) … Der geistige/seelische Verfall macht einiges „unglaubliche“ möglich & zwar jetzt schon …& ???Keiner scheint das zu merken, oder es wird schlichtweg als egal akzeptiert und umgesetzt … würg!!!
    >>>Danke Richard, vor der Warnung und deiner Unterstützung, diesem menschlichen Verfall ein HALT! zu gebieten.
    Liebe Grüße und viel Kraft auch dir, weiterhin, herzlichst Francy.
    Übrigends der SNOWDEN-Film im Kino, fand ich persönlich etwas zu voyeuristisch bezüglich dem sexuellen Privatlebens unseres Helden, dar gestellt. Kann mir kaum vorstellen, das dies echt in seinem Sinne war. Leider ist auch hier das wesentliche zum Inhalt äusserst Plakativ vorgebracht… Scheint es wirklich so, das Wissenswerte Beiträge nicht auch auf höherem Niveau vermittelbar wäre, um das wenige an Publikum noch erreichen zu können,zu was dieser Mann im wesentlichsten für unsere Menschenrechte tat? Verdummdheit scheint bereits zu Unmündigkeit und Handlungsunfähigkeit, als allgemein gültig anerkannt zu sein oder? …Oder warum wird ein solcher Film dann auch zu spät-abendlichen Vorstellung ab 22°°Uhr (Unzeit) gezeigt? Die wenigen die noch denken wollen, soll es wohl noch etwas extra schwer gemacht werden? Der Fakt, das ein räumlich kleiner Saal nicht brechend voll war angesichts, der Brisantheit zu unseren veräusserbaren Lebensrechten, lässt eh schon erkennen, wie Blind viele Menschen bereits sind. Wer in dieser „Gesellschaft´s-Geiselhaft“ nicht depressiv wird, der muß also schon mächtig abgebrüht sein… Jam,Jam… + Kotz. https://www.ippnw.de/index.php?id=915…<<Arbeitsplätze … Blabla…
    Leider können die grausamsten unter uns darauf bauen, Menschenverachtung zu Industrialisieren, so lange nur zeitweise ein paar Stadien zu CETA & TTIP -Gegner gefüllt werden und ansonsten aber weiterhin hirnlos konsumiert und vernetzt wird. Änlich ist auch es zu Anti-AKW-Demomstranten, die dann dennoch weiter Atomstrom nutzen. Es sagte einmal ein recht weiser Mensch: „Wir ernähren uns nur noch biologisch,…oder gar nicht mehr, bezüglich zum Buch FOODCRASH ( Felix Löwenstein). Fakten sehen mittlerweile leider so lapidar aus, wie man sie umdeuten kann… so lange bis … man zu blöde auch dazu wird.
    GENUG für heute, suche mir jetzt Mal eine seelenheilen Tonne und lege mich zu DIOGENES, jenen Philosophen der auch heute noch geh mir aus der Sonne sagen müsste, da sich maßgeblich nicht so viel im laufe der Jahrhunderte zur Reifung des Menschen zugetragen scheinbar hat.
    Schön wäre es, ich dürfte mich auch X irren, GRU. v. Francy

  24. Die Beilage zu + Kotz & IPPNW-LINK…Blabla, war ursprünglich etwas umfassender eingestellt + offensichtlich lesbar… bis zur Veröffentlichung ???
    Hier nun das fehlende: https://www.ippnw.de/index.php?id=915…<<Arbeitsplätze … Blabla…

  25. Nun denn… Zensiert oder was… Ich finde Wege. Demoralisiert…emotinal kompromitiert, egal = Hier der Restkommentar: https://montagsspaziergang.wordpress.com/2016/10/02/warum-vegan-oder-doch-so/comment-page-1/#comment-2687 , SO DENN.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: